Nintendo Switch „Pro“: Hinweise auf OLED-Display verdichten sich

Nintendo Switch 2d Mario Hand

Nintendo soll an einer neuen Switch für Ende 2021 arbeiten und hat hier auch ein paar Neuerungen geplant. Dazu soll ein OLED-Display gehören, welches nun auch von der Universal Display Corporation im Gespräch mit Investoren genannt wurde. Die arbeiten bei OLED auch mit Samsung Display zusammen.

Samsung Display soll der Lieferant für die Nintendo Switch sein und somit haben wir einen weiteren Hinweis, dass das LCD-Panel verschwindet und Nintendo nun auf OLED setzt. Die Technologie ist nicht nur besser, sie ist eben auch günstiger geworden und das ist für Nintendo ebenfalls sehr wichtig.

Dieses Gespräch mit Investoren ist natürlich keine offizielle Bestätigung von Nintendo selbst, aber die bisherigen Quellen waren auch nicht schlecht und die Hinweise verdichten sich eben. Ich persönlich hoffe nur, dass Nintendo auch ein gutes OLED-Panel einkauft, da gibt es nämlich Unterschiede.

Kurz vor der Switch „Pro“: Nintendo blickt auf sehr gute Zahlen

Nintendo Switch Pro Controller Header

Nintendo konnte das Jahr 2020 mit fast 80 Millionen Einheiten beenden und das fiskalische Jahr (welches bei Nintendo im März endete) war das bisher beste Jahr der Nintendo Switch. Die Pandemie sorgte für einen zweiten und noch größeren Hype der…6. Mai 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.