Obi-Wan Kenobi: Neue Serie für Disney+ macht Probleme

Star Wars Logo Header

Disney hat mehrere exklusive Serien für Disney+ geplant und man nutzt natürlich auch aus, dass man die Rechte für Star Wars besitzt. The Mandalorian war ein großer Erfolg, vor allem mit Blick auf das Marketing. Disney hatte jedoch noch eine weitere Serie geplant, die sich um Obi-Wan Kenobi dreht.

Warum hatte? Weil das Projekt laut Hollywood Reporter aktuell auf Eis gelegt wurde. Disney hat es nicht eingestellt und Ewan McGregor ist weiterhin mit von der Partie (auch wenn mal überlegt wurde ihn zu ersetzen), aber man war mit den ersten beiden Drehbüchern unzufrieden und hat es gestoppt.

Disney sucht neue Autoren

Aktuell sucht man nach einem neuen Schreiber und statt sechs wird es dann wohl nur vier Folgen zum Start geben. Klingt so, als sei Disney nicht mehr überzeugt von der Idee und geht aktuell etwas vorsichtiger vor. Momentan ist also unklar, wie und wann es weiter geht, die Serie soll aber irgendwann kommen.

Womöglich geht Disney nach „The Rise of Skywalker“ aber auch nur etwas vorsichtiger an das Thema „Star Wars“, denn der Film hat zwar nun die Milliarde an den Kinokassen geknackt, dürfte jedoch von allen drei Fortsetzungen (der letzten Jahre) der Film sein, der am wenigsten einspielen wird.

Ein (für Star Wars-Verhältnisse) mäßiger Erfolg und viele negative Stimmen, man hat vielleicht bemerkt, dass man für diese Serie einen anderen Ansatz benötigt.

Disney+: Datum und Preis für Deutschland

Disney Plus App

Disney hat sich dazu entschieden den Start von Disney+ in einigen Ländern in Europa vorzuziehen und wird nun statt am 31. März schon am 24. März online gehen. Der Dienst wird für 6,99 Euro im Monat verfügbar sein und wer…21. Januar 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.