OnePlus 8 Pro: Offizielle Angabe zum Preis

Oneplus 8 Pro Leak Presse Header

OnePlus kündigte diese Woche das Event für das OnePlus 8 und OnePlus 8 Pro an Wie erwartet startet man nun voll ins Marketing und in einem Eintrag im Forum von OnePlus hat man nun die ersten Spezifikationen für das Flaggschiff bestätigt.

Wie erwartet wird es einen Snapdragon 865 geben und dazu kommen LPDDR5 RAM und UFS 3.0 Speicher. OnePlus verrät allerdings nicht, wie viel RAM und Speicher die beiden Modelle jeweils haben werden. Ein älterer Leak der Spezifikationen deutete 8 oder 12 GB RAM und 128 oder 256 GB Speicher bei beiden Modellen an.

OnePlus 8 Pro: Erste Angabe zum Preis

Kommen wir aber zu dem, was vermutlich die meisten bei OnePlus interessieren wird, da Spezifikationen und Pressebilder bereits bekannt sind: Der Preis. Eine UVP haben wir noch nicht bekommen, aber zumindest eine Preisregion für das OnePlus 8 Pro.

Oneplus 8 Pro Pressebild

Pressebild vom OnePlus 8 Pro ist bereits aufgetaucht

Gegenüber Business Insider hat OnePlus verraten, dass das teuerste OnePlus-Modell mit 5G weniger als das Samsung Galaxy S20 mit 5G kosten wird, welches 999 Euro kostet. Das OnePlus 7T Pro kostet 759 Euro, daher dürfte das OnePlus 8 Pro zwischen 760 und 999 Euro kosten. Mehr Details wollte man allerdings nicht nennen.

Meine Vermutung: Das OnePlus 8 Pro mit 8 + 128 GB wird bei 799 Euro starten und das OnePlus 8 Pro mit 12 + 256 GB bei 899 Euro enden. Vielleicht gibt es aber noch die Kombination mit 8 + 256 GB für knapp 850 Euro, das wäre ebenfalls möglich.

OnePlus 8 Pro: Mögliche Spezifikationen

  • 6,78 Zoll OLED-Display mit QHD+ und 120 Hz
  • Snapdragon 865 mit 5G-Modem
  • 8 oder 12 GB Arbeitsspeicher
  • 128 oder 256 GB UFS 3.0-Speicher
  • Hauptkamera: 48 + 48 + 8 + 5 MP
  • Frontkamera: 16 MP
  • Akku: 4510 mAh
  • Laden: 30 Watt mit Kabel und kabellos
  • IP68-Zertifizierung
  • Farben: Schwarz, Grün und Blau

OnePlus 8 Pro: Die ersten Gerüchte

OxygenOS: OnePlus bringt Always-On-Display

Oneplus 7t Test2

Bei OnePlus wollte man wissen, was die Nutzer denn so für Wünsche bei OxygenOS haben und der Top-Vorschlag war etwas, was bei den meisten anderen da draußen im Android-Bereich zum Standard gehört: Ein Always-On-Display oder auch kurz AOD. Daher wird…27. März 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).