OnePlus Watch: Warum gibt es kein Wear OS?

Oneplus Watch Header

Schon lange vor der Ankündigung der OnePlus Watch war klar, dass es kein Wear OS geben wird. OnePlus bestätigte zwar, dass man mit Google spricht und das OS optimieren möchte, aber man bestätigte vor dem Launch auch, dass es kein Wear OS gibt. OnePlus nutzt RTOS, ein eigenes OS nur für diese Smartwatch.

OnePlus: Wear OS ist schlecht für den Akku

Doch warum hat man sich die Mühe gemacht und das Geld in die Entwicklung gesteckt? Immerhin arbeitet OnePlus doch so eng mit Google zusammen. Das liegt an der Akkulaufzeit, diese sei mit Wear OS zu schlecht. Die OnePlus Watch bietet bis zu zwei Wochen und mit Wear OS wäre das nicht im Ansatz möglich.

Another thing I’ve noticed in your comments is questions about why we chose to use the RTOS system instead of Wear OS. When making a decision like this, we always have to weigh the benefits with the challenges to come up with what we think will result in the best user experience. We found that both operating systems had a lot of great things to offer, but some drawbacks as well. So after weighing all of our options, we ended up choosing RTOS primarily because of the ability to better offer our users a longer battery life.

Ich bin da nicht so kritisch und nutze lieber eine Smartwatch mit mehr Funktionen, als eine längere Akkulaufzeit zu haben. Die OnePlus Watch hat keine Bezahloption, man kann nur mit vorgefertigten Bausteinen auf Nachrichten antworten, es gibt kein AOD (könnte noch kommen) und LTE ist mit der Uhr auch nicht möglich.

Dinge wie den Google Assistant gibt es nicht und man kann keine Apps installieren. Anrufe kann man übrigens über die Uhr tätigen, wenn sie mit dem Smartphone verbunden ist, es gibt ein Mikrofon und einen Lautsprecher. Man muss bei solchen Dingen immer abwägen, aber ich möchte mehr smarte Funktionen haben.

Bei mir ist es aber auch so, dass ich nicht mit einer Uhr am Handgelenk schlafen kann (daher ist mir Schlaftracking auch egal) und sie sowieso am Abend ablege. Ob ich sie nun auf den Tisch oder die Ladeplatte lege, ist dabei egal. Daher stört es mich auch nicht, wenn man eine Smartwatch am Abend aufladen muss.

Samsung und Wear OS: Weitere Hinweise für einen Wechsel

Samsung Galaxy Watch Header

Samsung setzt aktuell auf Tizen bei den Smartwatches, könnte aber mit der neuen Generation im zweiten Quartal wechseln. Max Weinbach hat in der APK-Datei der aktuellen Wear-App von Samsung neue Hinweise für diesen Schritt entdeckt. Demnach könnte Samsung einmal eine…31. März 2021 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.