Oppo Find N ist offiziell: Foldable-Angriff auf Samsung

Oppo Find N Header

Samsung ist der Marktführer bei Foldables und man kann durchaus behaupten, dass das Galaxy Z Fold 3 keine echte Konkurrenz hat. Da wäre vielleicht Huawei mit der Mate X-Reihe, aber ohne Google-Apps ist das bei uns eben keine Option.

Oppo will das jetzt ändern und hat heute das Find N offiziell vorgestellt. Man hat in den letzten Jahren immer mal wieder Foldable-Konzepte gezeigt, das ist jetzt aber der erste Versuch, um mit einem finalen Gerät in den Einzelhandel zu starten.

Direkt vorab: Das Oppo Find N kommt 2022 nach Deutschland, wir haben jedoch keine Details bekommen. In China startet der Verkauf am 23. Dezember und man zahlt umgerechnet um die 1.250 Euro. Ich tippe auf 1.299 Euro und Q1 2022.

Oppo Find N: Bekannt und dennoch neu

Das Oppo Find N verfolgt einen bekannten Ansatz, den Samsung etabliert hat: Ein großes Display auf der Innenseite, welches man aufklappen kann, und ein Display auf der Außenseite. Innen gibt es 7,1 Zoll und außen sind es 5,5 Zoll beim Find N.

Oppo Find N Navigation

Das Außendisplay nutzt ein 18:9-Format, was man kennt, auf der Innenseite ist das Display aber nicht ganz so „hoch“, wie das Samsung Galaxy Z Fold 3. Das sorgt für ein deutlich kompakteres Foldable, was Oppo sehr wichtig war (finde ich gut).

Die Einkerbung auf der Innenseite soll kaum sichtbar sein, das Panel dürfte man aber bei Samsung eingekauft haben, denn es ist ein aktuelles LTPO-Panel (OLED) mit 120 Hz und es wird bis zu 1.000 nits hell. Das kann nur Samsung liefern.

Unter der Haube werkelt der Snapdragon 888, es gibt 12 GB RAM, 512 GB Speicher und der 4.500 mAh große Akku kann mit bis zu 33 Watt (Kabel) oder 15 Watt (Qi) geladen werden. Oppo wird das neue Find N in China in drei Farben anbieten.

Oppo Find N Farben

Auf der Rückseite gibt es eine Hauptkamera mit 50 MP, dazu eine Kamera für Ultraweitwinkel-Aufnahmen mit 16 MP und eine Zoom-Kamera mit 13 MP. Das Find N besitzt Stereo-Speaker und einen Fingerabdrucksensor im Power-Button.

Ich vermute mal, dass sich Samsung über die neue Konkurrenz freut, denn der Markt für Foldables ist noch sehr klein und jeder Marktteilnehmer sorgt dafür, dass bei den Nutzern das Interesse steigt. Und Oppo will sich hier definitiv etablieren.

Mir gefällt das Konzept des Oppo Find N, denn es wirkt im Vergleich wirklich etwas kompakter. Oppo hat die Software laut eigenen Angaben für Foldables optimiert, es gibt aber noch kein Android 12L. Die neue Version dürfte aber sicher kommen.

Sobald wir mehr zum Deutschland-Start wissen, reichen wir die Details nach.

Oppo Find N: Das sind die Farben

Oppo Find N Weiss Oppo Find N Schwarz Oppo Find N Lila

So könnte das Xiaomi 12 Ultra aussehen

Xiaomi 12 Ultra Render Header

Xiaomi wird in ein paar Tagen die 12er-Reihe für 2022 vorstellen, die womöglich noch in diesem Jahr in China und kommendes Jahr bei uns in den Verkauf gehen wird. Das neue Ultra-Modell dürfte da allerdings noch nicht gezeigt werden. Wir…14. Dezember 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden3 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Capone2412

    Über solche ausklappbaren Backsteine wird man in ein paar Jahren schmunzeln wie heute über den Nokia Communicator.

  2. Cress

    Ich finde die Teile müssen noch deutlich leichter werden, aber der Formfaktor finde ich deutlich besser als bei Samsung, da es nah an ein "normales" Smartphone drankommt. Dann braucht man in Zukunft evt. keine an die 7 Zoll Brecher mehr, sondern 5,5 – 6 Zoll außen.

  3. Noticed

    "In China startet der Verkauf am 23. Dezember und man zahlt umgerechnet um die 1.250 Euro. Ich tippe auf 1.299 Euro und Q1 2022."

    Schade, dass du in den meisten deiner Artikel "investigative Mühen" scheust und einfach aufs blaue rätst (wenn du den Inhalt nicht einfach abschreiben kannst).
    Als wenn es für die Preisgestaltung bei Oppo nicht bereits unzählige Handys zum Vergleich der UVPs zwischen China und Europa gäbe…

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.