PaketFuxx: Hermes bezahlt Nachbarn für Paketannahme

Hermes Paket Header

Im Rahmen eines Pilottests des Paketdienstleisters Hermes erhalten Nachbarn, die regelmäßig Sendungen annehmen, in mehreren deutschen Großstädten erstmals eine Vergütung für diese Leistung.

Zielgruppe des PaketFuxx-Piloten sind Menschen, die tagsüber regelmäßig zu Hause sind und einen zusätzlichen Einnahmefluss generieren wollen. Hermes zahlt diesen sogenannten „PaketFüxxen“ 30 Cent pro Paket.

Ziel des Pilotprojekts „PaketFuxx“ sei es laut Hermes, Erfahrungswerte mit dieser Idee zu generieren. Hermes vergütet die PaketFüxxe aktuell auch für Lieferungen der Wettbewerber mit 30 Cent pro Paket. Dazu heißt es:

Sollte der Aufbau eines relevanten Netzwerks an Konsolidierungspunkten gelingen, ist es zum Beispiel eine Option, die PaketFuxx-Nutzung transaktionsbasiert auch anderen Zustellunternehmen oder Onlinehändlern anzubieten. Wir möchten mit dem PaketFuxx-Service eine ernstzunehmende Alternative im Checkout-Prozess der Onlinehändler werden.

Die Nutzung der Paketshops als alternativer Zustellort durch das Hermes Paketshop-Netz ist im Jahr 2019 um 31 Prozent gestiegen. PaketFuxx könnte sich hier zu einer Ergänzung entwickeln.

In Nürnberg, unserer ersten Teststadt, ist die Resonanz so gut, dass wir diesen Service jetzt auf die Städte Berlin, Leipzig und Dresden ausweiten.

Wer selbst PaketFuxx werden möchte, findet Zugang zum System über eine Smartphone-App. Mehr Informationen gibt es zudem auf der Website von Paketfuxx.

Preis: Kostenlos
Preis: Kostenlos

Post und DHL: Zahlreiche Neuerungen angekündigt

Deutsche Post Dhl Header

Die Deutsche Post und DHL Paket haben heute neue digitale Services angekündigt. Mit dabei ist auch eine Echtzeitverfolgung in der Paketzustellung. Das Digitalisierungsprogramm der Deutschen Post und DHL Paket wird sich auf einen Zeitraum von drei Jahren erstrecken, viele der…3. März 2020 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.