PayPal erweitert Ratenzahlung

Paypal

PayPal-Kunden können mit der PayPal Ratenzahlung ab sofort in 3, 6, 12 oder 24 monatlichen Raten zahlen. Außerdem läuft eine Aktion zur 0-%-Finanzierung.

Bislang war mit der PayPal Ratenzahlung eine feste Laufzeit von 12 Monaten möglich. Jetzt haben PayPal-Kunden mehr Möglichkeiten, ihren Online-Einkauf etwas flexibler zu gestalten. Bei einem Warenkorbwert zwischen 99 und 5.000 Euro können sie den Kaufbetrag nun in 3, 6, 12 oder 24 monatlichen Raten begleichen. Der Abschluss der Ratenzahlung funktioniert dabei wie gewohnt vollständig online, direkt im Onlineshop.

Bis zum 30. September 2021 können PayPal-Kunden zudem bei der PayPal Ratenzahlung eine 0-%-Finanzierung nutzen. In diesem Zeitraum ist die Ratenzahlung für die Konsumenten automatisch zu 0 % effektiven Jahreszins verfügbar – ohne dass zusätzliche Gebühren für Händler anfallen. Obacht: Außerhalb des Aktionszeitraums wird die PayPal Ratenzahlung zum üblichen Jahreszins angeboten.

PayPal Kunden haben jederzeit und kostenfrei die Möglichkeit, Sondertilgungen oder eine vorzeitige vollständige Rückzahlung vorzunehmen. Die PayPal Ratenzahlung wird zu einem effektiven Jahreszins in Höhe von 9,99 % p.a. angeboten.

So funktioniert die PayPal Ratenzahlung

  • 1. Schritt: Der Kunde wählt das gewünschte Produkt aus und legt es in den Warenkorb.
  • 2. Schritt: Im Onlineshop wählt der Kunde PayPal als Bezahlungsmethode aus und loggt sich wie gewohnt in sein PayPal-Konto ein.
  • 3. Schritt: Der Kunde sieht in seinem PayPal-Konto neben seinen hinterlegten Zahlungsmitteln – wie Bankkonto oder Kreditkarte – die Option Ratenzahlung. Dann kann der Kunde diese Option auswählen und die Laufzeit festlegen. Hierbei kann flexibel zwischen 3, 6, 12 oder 24 Monatsraten entschieden werden.
  • 4. Schritt: Nun bestätigt der Kunde seine Angaben und stimmt daraufhin u.a. der Kreditwürdigkeitsprüfung sowie der Ratenzahlungsvereinbarung zu. In Echtzeit wird der Antrag überprüft – ohne Wartezeit und ohne Umwege zur Post oder zur Bank. Wurde der Antrag von PayPal genehmigt, kann der Kunde auf “Verbindlich beantragen” klicken und den Kauf abschließen.

Darüber hinaus gilt für Einkäufe mit PayPal Ratenzahlung wie gewohnt der PayPal-Käuferschutz und Verkäuferschutz gemäß den geltenden Bedingungen.

Mehr Informationen zur PayPal Ratenzahlung findet ihr bei PayPal.

Samsung Pay: Gemeinschaftskonten können hinterlegt werden

Samsung Pay Header

Seit knapp einem Jahr können Kunden hierzulande mit Samsung Pay mobil bezahlen. Mit dem aktuellen App-Update erweitert Samsung seine Bezahllösung um ein neues Feature. Mit der Möglichkeit, zukünftig Gemeinschaftskonten zu hinterlegen, öffnet das Unternehmen sein Angebot für mehr Nutzergruppen. Mit…6. September 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.