PlayStation 4 und 5: Sony kündigt Event für neue Spiele an

Sony Playstation 4 Controller Header

Sony hat ein neues Event für kommenden Donnerstag (25. Februar) angekündigt. Im Rahmen der bekannten „State of Play“-Veranstaltung will man über bekannte Spiele für die PS4 und PS5 sprechen und neue PlayStation-Spiele ankündigen.

State of Play 2021 am Donnerstag um 23 Uhr

Das Event wird 30 Minuten lang sein und Sony hat laut eigenen Angaben 10 Spiele für Donnerstag eingeplant. Allerdings findet das erste „State of Play“ für 2021 erst um 23 Uhr deutscher Zeit statt, kann aber wie immer live verfolgt werden.

Sony hat ganz klar betont, dass man nicht über Hardware sprechen wird, daher hat man das neue VR-Headset für die PlayStation 5 vermutlich schon bestätigt.  Wird man eventuell sogar einen ganz neuen VR-Titel auf dem Event ankündigen?

Ich bin jedenfalls sehr gespannt, was Sony für die PlayStation 5 geplant hat, denn abgesehen von Returnal im April und Ratchet & Clank: Rift Apart im Juni sieht das Lineup für 2021 bisher noch etwas mager aus. Ich hoffe in erster Linie, dass wir neue Details zu God of War: Ragnarok bekommen werden, befürchte mit Blick auf die Verschiebungen aber auch, dass das PS5-Spiel doch erst 2022 kommen wird.

Warten wir mal ab, was Sony für Donnerstag geplant hat.

PlayStation: Sony verschenkt Ratchet & Clank

Ratchet Clank Ps4

Sony wird am 2. März um 5:00 Uhr deutscher Zeit eine neue „Play At Home“-Aktion starten, die man letztes Jahr zu Beginn der Pandemie einführte. Da gab es Knack 2 und Journey für deutsche Nutzer kostenlos. In diesem Jahr hat…23. Februar 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.