• PlayStation 5 kommt Weihnachten 2020

    Sony Playstation Logo Header

    Sony hat heute offiziell bekannt gegeben, dass die PlayStation 5 pünktlich zu Weihnachten 2020 auf den Markt kommen wird. In den USA nutzt man gerne die Aussage „Holiday“ für diese Zeit, ein genaues Datum haben wir aber nicht. Die Sony PlayStation 5 dürfte damit in knapp einem Jahr erscheinen.

    Diese Ankündigung dürfte niemanden überraschen, denn obwohl Sony bereits 2020 als Termin nannte, so hat wohl kaum jemand mit dem Sommer 2020 (das Frühjahr 2020 hat man ausgeschlossen) gerechnet. Ich vermute, dass wir die Sony PlayStation 5 im September oder Oktober im Handel sehen werden.

    Sony hat übrigens auch erstmals den Namen bestätigt. Wir haben die neue Konsole zwar immer PlayStation 5 genannt, aber Sony nannte sie bisher nur „next gen“. Doch nach der PlayStation 4 wird nun die PlayStation 5 folgen.

    Sony PlayStation 5: Ganz neuer Controller

    Sony gab heute außerdem auch bekannt, dass die PlayStation 5 mit einem ganz neuen Controller kommen wird. Rumble verschwindet, dafür wird es haptisches Feedback geben. Kennen wir von Smartphones wie dem iPhone und nutzt auch Nintendo bei den Joy Con der Switch. Es ist ein „feiner“ Vibrationsmotor.

    Der Controller der PlayStation 5 bringt noch eine Neuerung mit, und zwar bei den Tasten L2 und R2. Entwickler können den Widerstand der Tasten festlegen, als Spieler muss man dann zum Beispiel ein bisschen fester drücken, wenn man den Bogen spannt, beim Abzug einer Waffe lässt sich die Taste leichter drücken.

    Sony hat die ersten Entwickler nun mit einem Prototyp von diesem Controller versorgt, daher hat man diese Information vermutlich auch schon geteilt. Sony wollte aber weiterhin nicht verraten, wie die PlayStation 5 oder der neue PS5-Controller aussehen werden, das dürfte auch bis 2020 geheim bleiben.

    Sony PlayStation 5: Exklusiver Beitrag bei Wired

    Die PlayStation 5 wurde exklusiv bei Wired angekündigt und Sony entschied sich auch dieses Mal wieder für ein exklusives Interview mit Wired. Die konnten ein paar Demos mit einem DevKit spielen und bestätigen, dass wir es schon gesehen haben.

    Sony Playstation 5 Design Patent Header

    Es zeigt natürlich nicht das finale Design der PlayStation 5. Den neuen Controller hat man ebenfalls ausprobiert, hier gibt es aber noch keinen Namen. Doch da man sich ganz klassisch für PlayStation 5 entschieden hat, kann man wohl auch von DualShock 5 als Name ausgehen. Sony will aber noch nichts verraten.

    Im Fokus stand vor allem die SSD, die einen Unterschied beim Spielen macht. Vor allem Ladezeiten will Sony so eliminieren und auch Microsoft setzt auf eine SSD bei der nächsten Xbox. Den Beitrag bei Wired kann ich jedenfalls empfehlen, er liefert dieses Mal aber keine großen neuen Details, sondern viele Kleinigkeiten.

    There is ray-tracing acceleration in the GPU hardware, which I believe is the statement that people were looking for.

    Sony PlayStation 5 wird umweltfreundlicher

    Sony Playstation Header

    Sony hat bekannt gegeben, dass man bei der Sony PlayStation 4 schon darauf geachtet hat, dass der Energiebedarf möglichst gering ist. Bei der kommenden Generation der PlayStation (man sagt es nicht, aber es dürfte die PlayStation 5 (Pro) sein) wird…23. September 2019 JETZT LESEN →

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →