Polestar 2 mit großer Rückrufaktion

Polestar 2 Industrie Header

Der Polestar 2 legt einen etwas holprigen Start hin, denn Polestar muss die Autos erneut zurückrufen. Die Untermarke von Volvo hat heute bekannt gegeben, dass es eine zweite Rückrufaktion gibt, denn es wurden zwei Mängel beim Polestar 2 entdeckt. Es sind dieses Mal fast alle ausgelieferten Modelle betroffen.

Die Kunden werden ab Montag über die Rückrufaktion informiert und müssen dann einen Besuch bei einem Servicecenter absolvieren, wo die Hardware ausgetauscht wird. Das zweite Problem betrifft über 3000 ausgelieferte Polestar-Modelle, das erste Problem über 4500 Modelle und somit fast jeden aktuellen Nutzer.

Noch nicht ausgelieferte Modelle werden vor Auslieferung gefixt und Modelle, die gerade einen Besuch im Servicecenter absolvieren, werden direkt gefixt. Polestar optimiert außerdem die Software für kommende OTA-Updates. Weitere Details gibt es in der offiziellen Stellungnahme, hier sind die konkreten Probleme:

The recall involves the replacement of faulty inverters on most delivered customer vehicles. The inverters transform the stored energy in the battery into the power required by the electric motors. The total number of affected vehicles delivered to customers is 4,586.

The service campaign relates to the High Voltage Coolant Heater (HVCH). The HVCH is responsible for both cabin and high voltage battery heating. Faulty parts fitted to early production cars need to be replaced. The total number of affected vehicles that are delivered to customers is 3,150.

Polestar: Neues Modell, neue Nummer

Polestar 2 Top Front

Volvo startete im Sommer 2017 einen Neuanfang mit Polestar und spendierte der Untermarke ein neues Image. Seit dem steht Polestar für Elektromobilität bei Volvo, auch wenn das erste Modell ein Plug-In-Hybrid ist. Der Polestar 1 bleibt aber eine Ausnahme, ab…13. Oktober 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.