Porsche kündigt eigenes Ladenetz an

Porsche Charger Laden Elektro Header

Schon seit Sommer 2020 steht im Raum, dass Volkswagen ein eigenes Netz zum Laden planen könnte. Das soll nicht von Volkswagen selbst kommen, denn die Volkswagen AG möchte das für die Premium-Marken anbieten.

Es hieß, dass Audi und Porsche etwas geplant haben und Audi bestätigte zum Start ins neue Jahr, dass man ein Premium-Ladenetz prüft. Heute gab Porsche offiziell bekannt, dass man ein eigenes Schnellladenetz aufbauen wird.

Porsche Charging Konzept

Der Fokus liegt auf Schnellladern mit 350 kW und mehr und es soll laut Porsche 6 bis 12 Ladepunkte pro Standort geben. Porsche plant ein eigenes Design und will auch eine exklusive Lounge bei jedem Standort anbieten.

Jede Station wird zwischen sechs und 12 Ladepunkte mit einer Ladeleistung von 350 kW und mehr haben. Der Ladevorgang wird sich bequem starten lassen. Für einen angenehmen Aufenthalt wird es einen Loungebereich mit innovativen Selbstbedienungseinrichtungen geben. Der Zutritt wird per Smartphone geregelt.

Während Volkswagen selbst also weiterhin auf Partnerschaften setzt, starten die Premium-Marken ihren eigenen Ansatz. Verstehe ich, doch ich finde es schade, dass die Volkswagen AG nicht die Kräfte alle Marken bündelt und dieses Projekt gemeinsam umsetzt. Es fehlt (für mich) eine klare Strategie.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.