Porsche aktualisiert den Taycan für 2021

Porsche Taycan 2021 Neptune Blue

Es hat sich beim Taycan bereits angedeutet, nun ist es offiziell: Porsche betreibt Modellpflege und wird für 2021 eine überarbeitete Version ins Rennen schicken.

Dazu gehören unter anderem auch neue Farben, die wir bereits gesehen haben: Mahagony Metallic, Frozenberry Metallic, Cherry Metallic, Coffee Beige Metallic, Kreide, Neptun Blue (siehe Beitragsbild) und Ice Grey Metallic.

Porsche Taycan mit Apple Podcasts

Beim Porsche Taycan 2021 gibt es nun für alle Modelle ein neues Sport Design-Paket Carbon, das Digital Radio ist endlich Serie und Apple Podcasts sind nun als eigene Medienquelle implementiert worden. Der Porsche Taycan kommt bereits mit Apple Music (nativ) daher, nun bietet Apple auch die Podcasts.

Beim Laden gibt es nun die Option die Ladeleistung auf 200 kW zu begrenzen, was an den Schnellladern von Ionity (der Taycan kann mit bis zu 270 kW laden) den Akku schonen soll. Außerdem gibt es beim Taycan jetzt endlich auch „Plug & Charge“ bei Ionity (die Ladesäule wird erkannt und es geht direkt los).

Porsche Taycan mit Head-Up-Display

Was hat Porsche sonst noch an Neuheiten verbaut? Es gibt jetzt ein Head-Up-Display, eine adaptive Luftfederung, eine Smart-Lift-Funktion (Taycan erkennt eine Garage und fährt automatisch hoch) und ein On-Board-AC-Ladegerät mit 22 kW.

Porsche Taycan Turbo S Front Header

Viele Extras sind natürlich optional und kosten viel Geld, dazu kommen noch neue Functions on Demand (FoD). Man kann zum Beispiel die neue Servolenkung Plus, oder die Aktive Spurführung als monatliches Abo bei Porsche buchen. Wer will, der kann die Funktionen aber auch weiterhin mit einem einmaligen Betrag kaufen.

Porsche hat den Taycan also vor allem im Detail optimiert, bei der Reichweite tut sich bei der neuen Version nichts. Der Turbo S beschleunigt nun in 9,6 Sekunden von 0 auf 200 km/h mit Launch Control, aber diese 0,2 Sekunden dürfte niemand wirklich spüren. Für 2022 darf der Taycan gerne effizienter werden.

Video: Porsche Taycan Turbo S im Test

Porsche Macan: Werk für Elektro-SUV macht Fortschritte

Porsche Macan Turbo

Porsche hat Anfang 2019 bestätigt, dass die nächste Generation vom Macan rein elektrisch wird. Der Bestseller von Porsche wurde bisher aber noch nicht offiziell angekündigt, er könnte jedoch auch erst 2021 an den Start gehen. Für den elektrischen Porsche Macan…7. Juli 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).