Postbank schließt 2018 mehr als 100 Filialen

In Deutschland gibt es immer weniger Banken und Filialen. Auch die Postbank möchte bis Ende 2018 deutlich über 100 Filialen schließen.

Allerdings möchte man im Gegenzug bis Mitte 2019 auch 50 neue „Vertriebscenter“ einrichten. Dort soll es unter anderem Beratung für Wertpapiere und Baufinanzierung geben.

Mit der Zusammenlegung des Privatkundengeschäfts von Deutsche Bank und Postbank soll dieser Schritt laut Postbank-Vorstandsmitglied Susanne Klöß nichts zu tun haben.

Mehr dazu

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.