realme GT NEO 3: Das „am schnellsten aufladbare Smartphone der Welt“ wurde angekündigt

Realme Laden Dart Teaser

Die Smartphone-Marke realme hat wie erwartet im Rahmen des MWC das realme GT NEO 3 als das zukünftig „weltweit am schnellsten aufladbare Smartphone“ angekündigt.

In allen Details sehen bekommt man das Modell noch nicht, aber die Ladetechnologie dahinter hat realme vorgestellt. Mit 150 W soll das Gerät in 5 Minuten zu 50 % aufgeladen sein.

Darüber hinaus will realme mit der UltraDart Charging Architecture auch eine neue 100W – 200W Ladearchitektur für intelligente Geräte einführen. Das Ultra Fast Charging von UDCA nutzt „Multi-Boost-Ladepumpen“, um den Ladestrom zu erhöhen, wodurch das Smartphone schneller geladen werden kann. Weiter heißt es dazu:

Im Hinblick auf die Sicherheit hilft UDCA dem Smartphone, die Temperatur während des Ladevorgangs immer auf einem idealen Niveau zu halten. Das liegt daran, dass realmes UDCA über ein Ultra Heat Management mithilfe eines Temperaturmanagement-Algorithmus verfügt, um die thermische Temperatur unter 43° C zu halten. Auf diese Weise können Nutzer lange Zeit Spiele spielen oder Videos ansehen, ohne dass dies ein Sicherheitsrisiko darstellt.

Noch wichtiger ist jedoch, dass UDCA den Smartphones eine zuverlässigen Ultra Battery Protection bietet. Im Allgemeinen geht bei anderen Schnellladetechnologien auf dem Markt die hohe Ladegeschwindigkeit oft auf Kosten der Akkulebensdauer. UDCA von realme verwendet jedoch branchenführende Lithiumbatterien, um 80% der Batteriekapazität bei mehr als 1000 vollständigen Ladezyklen zu erhalten. Dies gewährleistet eine längere Lebensdauer des Akkus bei höherer maximaler Aufladung.

Realme möchte diese Technologie „bald“ in die Massenproduktion bringen. Das realme GT Neo 3 soll dann das schnellste aufladbare Smartphone der Welt sein, das mit neuen 150 W unter UDCA kommt.

Realme Gt Neo 3

AVM FRITZ!DECT 302: Smarter Heizkörperregler kommt für 69 Euro

Avm Fritzdect 302 Heizung Wohnzimmer Oben

AVM bringt mit dem FRITZ!DECT 302 einen weiteren smarten Heizkörperregler auf den Markt. Kostenpunkt: 69 Euro. Der FRITZ!DECT 302 bringt verschiedene Funktionen mit, die bereits vom FRITZ!DECT 301 bekannt sind. Mehrere smarte Heizkörperregler können beispielsweise zu einer Gruppe zusammengefasst werden.…28. Februar 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Keks mit Ecke ☀️

    Ich brauch nicht so schnelles laden, kenne auch niemanden der es braucht. Aber wer es will, kann sich darüber nur freuen. Würde gerne wissen wie die Ladegeräte dafür aussehen, die müssen ja relativ groß sein oder mit Lüfter. Find es aber auch sehr interessant, wie die das mit dem Thermal Management im Smartphone lösen und wie gut es dann wirklich funktioniert.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.