Samsung: Frontalangriff gegen das Apple iPhone 14 Pro

Samsung Buckle Up

Die Zeiten langweiliger Techwerbung sind endgültig vorbei. Die großen Hersteller lassen langsam aber sicher eine „alte Tradition“ wieder aufleben und greifen sich auf offener Bühne direkt an. Nun ist auch Samsung wieder mit im Spiel.

Mit einem Frontalangriff auf das bevorstehende Apple iPhone 14 ist Samsung mit seinem neuesten Video an die Öffentlichkeit gegangen. In dem Spot zieht man kräftig vom Leder, denn laut Samsung haben Apple-User nichts zu erwarten, was Samsung nicht bereits mit einem Galaxy S22 Ultra und Z Flip 4 bieten würde.

Apple iPhone 14 ohne Innovationen?

Höchste Auflösung in einer Smartphone-Kamera? 100x Space Zoom? Alles keine Innovativen, die „in Kürze auf ein iPhone kommen“, sondern bei Samsung bereits da sind und die User bereits jetzt nutzen können.

Ja, am Ende ist das natürlich „nur“ Werbung, aber ehrlich: Mir gefällt es, denn das bringt mal wieder etwas Würze ins inzwischen doch eher langweilige Smartphone-Game.

Video: „Buckle Up | Galaxy S22 Ultra & Z Flip4“

Apple iPhone 14 Plus: Tschüss Mini!

Apple Iphone 12 Mini Header

Mit dem kommenden iPhone-Lineup wird es einige Änderungen geben. Es wird noch nicht der ganz große Schritt, sowas sieht man heutzutage eh selten und eher alle drei Jahre bei Apple, aber es wird doch viele Neuheiten beim iPhone geben. Das…1. September 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden5 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Jan€tte 🌟

    Solch ein Video zeigt vor allem wie verzweifelt Hersteller wie Samsung sind, weil Apple immer relevanter wird und viele Menschen merken, dass Apple das bessere System und die bessere Hardware bietet.

  2. JonP ☀️

    Da haben sie leider recht. Aber die braven Apfel-Fanboys feiern Apple dafür, dass sie jetzt ein Loch und keine fette Notch mehr im Display haben.

  3. Hudelfa 👋

    Egal wie schön sie es beschreiben.
    Der Chip von Apple ist um Welten besser und wir bekommen in Europa auch noch den schechteren Exynos chip. Sehe es nicht ein den teureren Preis zu bezahlen und den schlechteren Chip zu bekommen.

    1. Denis ☀️

      Software ist ja eh bissl Geschmackssache, obwohl da denke ich für den größeren Teil schon die Entscheidung fällt.
      Kameras sind mittlerweile (für Handys) alle auf einem recht hohen Niveau. An ne richtige Systemkamera oder dergleichen kommt trotzdem kein Handy ran, bei weitem nicht.
      Ist also die Frage, ob die etwas "bessere" Kamera wirklich den Nachteil des SOC´s und der restlichen Hardware ausmacht?!
      Nicht nur die reine Leistung, sondern auch die Optimierungen softwareseitig sind ja auch ein "Pro" für Apple, lange Updates, Effizienz (gleiche Laufzeit bei kleinerem Akku –> leichter, ressourcensparender, kostengünstiger bei x-Ladungen etc.).

      Nur wenn ich das schon wieder lese, die einen trollen jetzt gegen Android-Fans, die anderen gegen Apple-Fans… total unsachlich.

      Am Ende haben alle ihre Berechtigung und Fans, nicht ohne Grund haben sowohl Android-Handys ne gewisse Basis, aber eben auch Apple-Handys.
      Und genauso wie es Leute gibt bei denen das iPhone nur als "Kult" oder Prestigeobjekt gekauft wird, genau die selben Leute gibt´s auch bei Samsung-Phones :D

  4. David 🪴

    wer Prestige will kauft sich ein Galaxy Fold und wer blenden will kauft sich nen iPhone.
    (Spass nutze ja selbst beides)
    kann dieses Rumgekacke ala Apple VS Samsung nimmer lesen bzw sehen. wer nem Trend folgt is eh zensiert.
    labert mich net voll bon wegen ich hab ein Fold wegen dem Trend ich hab extra vor 2 Jahren das 2er Fold genommen weil ICH es geil fand und net weil ein moderner Schmarotzer es propagiert hat.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.