Samsung Galaxy Fold: Günstiges Modell für 2020 geplant

Samsung Galaxy Fold

Samsung dürfte im Spätsommer das Galaxy Fold 2 vorstellen und es gibt ja bereits die ersten Gerüchte und auch Samsung selbst hat es indirekt bestätigt. Doch es ist noch mehr geplant, denn es soll ein zweites und deutlich günstigeres Galaxy Fold (Lite?) auf den Markt kommen, zu dem uns Max Weinbach die Details liefert.

Bei der Hardware gibt es wohl einen Mix aus 2018, 2019 und 2020 und das Display auf der Frontseite soll sogar noch kleiner als beim Galaxy Fold sein und eher in Richtung des Galaxy Z Flip gehen. Es sind außerdem die beiden Farben vom Fold geplant und der Snapdragon 865 werkelt unter der Haube.

Samsung Galaxy Fold Lite: 1099 Dollar angepeilt

Klingt für mich nach einem abgespeckten Samsung Galaxy Fold, welches aber mit einem aktuellen Prozessor kommt. Interessant ist der Preis, den Max Weinbach in den Raum wirft: 1099 Dollar. Damit wären wir dann in etwa auf dem Niveau von aktuellen Flaggschiffen im Android-Bereich angekommen.

Die Hardware wird womöglich noch etwas schlechter sein, aber wenn Samsung so weitermacht, dann werden wir spätestens 2021 oder 2022 ein Galaxy Fold sehen, welches so viel wie ein normales Galaxy S30 oder Galaxy S40 kostet. Nur mal zur Einordnung: Das Galaxy Fold kostet 2100 Euro in Deutschland. Hier könnten wir dann über knapp 1200 Euro und 2021 vielleicht schon über 999 Euro sprechen.

Huawei: Neues Mate-Smartphone im Stil des Samsung Galaxy Fold

Huawei Mate X2 Patent Header

Huawei präsentierte Anfang 2019, wie auch Samsung, das erste Foldable und brachte es Ende 2019 in limitierter Stückzahl in China auf den Markt. 2020 folgte dann mit dem Huawei Mate Xs der Nachfolger, der auch zu uns kam. Huawei Mate…30. April 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.