Das Ende einer Ära: Samsung beendet Galaxy Note-Reihe

Samsung Galaxy Note Header

Samsung hat im Sommer bestätigt, was sich schon vorher in zahlreichen Gerüchten angedeutet hat: Es kommt 2021 kein Galaxy Note-Modell. Der Fokus liegt auf den Foldables und damit will Samsung jetzt (und 2022) den Durchbruch schaffen.

Samsung Galaxy Note: Das war es endgültig

Und wie geht es weiter? Samsung hat sich das in der Aussage offen gelassen, da man nur von 2021 sprach. Doch laut etnews war es das, die Ära der Note-Reihe ist wohl beschlossen worden und ein neues Modell für 2022 wird nicht geplant.

Sowas kann sich zwar immer ändern, aber da Smartphones, jedenfalls in dieser Größenordnung bei den Verkaufszahlen, gut ein Jahr vorher fast final beschlossen werden, würde es mich schwer wundern, wenn Samsung das 2022 noch ändert.

Samsung Galaxy Note 20 Ultra Header

Samsung Galaxy Note 20 Ultra

Das war es also, die Note-Reihe ist eingestellt – 2020 kamen die letzten Modelle auf den Markt. Wobei man sagen muss, dass sie in aktuellen Geräten weiterlebt und das kommende Galaxy S22 Ultra wie ein Galaxy Note 22 Ultra aussieht, nur eben mit Galaxy S-Branding. Daher benötigt es das Note-Flaggschiff auch nicht mehr.

Mit der Note-Reihe hat Samsung den Trend zu großen Smartphones eingeleitet, hier war man wirklich Vorreiter. Die integrierten Stifte haben zwar kein Comeback in Smartphones gefeiert, aber die Note-Reihe hatte durchaus sehr viele Anhänger.

Samsung soll übrigens ca. 3,7 Millionen Einheiten der Note 20-Reihe in diesem Jahr produziert haben, die Note 20-Produktion wird dann aber Ende 2021 auslaufen.

Samsung Galaxy S22 Ultra: Das steckt wohl in der neuen Kamera

Samsung Galaxy S22 Ultra Render Header

Das Samsung Galaxy S22-Lineup wird uns wohl im Februar erwarten und daher gibt es derzeit immer mehr Gerüchte und Leaks. Heute dreht sich alles um die Kamera. Eine Weile stand im Raum, dass wir den Schritt zu 200 Megapixel sehen…24. November 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden3 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. ChrisH

    Echt schade, denn ich mochte das spezielle Design, wobei es ab den Note 20 teils in die S20 Richtung ging, und der Stift hat auch so seine Vorteile. Mal sehen ob es dann ein S22 Ultra wird oder ein Rollable was sich jetzt auch schon zart angekündigt hat, wobei ich das favorisieren würde.

  2. max

    Fand ich immer faszinierend bei meinen Freunden. Nicht das Note, sondern die Argumentation: Ja um mal ne Notiz zu machen oder so. Man sah die Leute gelegentlich damit zocken aber für unterwegs find ich das Teil enorm unhandlich und dann auch noch sehr teuer ^^.

    Leider hat sich die größe des Note auch beim S eingeschlichen.
    Sowas kann man eigentlich nur für Filme/Musik benutzen. Zum Browsen oder tippen oder Fotografieren fand ich das Note viel zu groß.

    Für die , die den Stift WIRKLICH OFT benutzt haben, war die versenkbarkeit natürlich toll.

  3. Mike

    Kann mich noch daran erinnern, wie damals die Leute darüber gelästert haben, wie man ein 5,x zoll großes Handy kaufen kann. Und jetzt gilt alles, was kleiner als 5,5 Zoll ist, als Mini.
    Wobei eigentlich Dell mit dem Streak den Trend zum großen Smartphone eingeleitet hat. Mit 5 Zoll war es 2010 deutlich größer als jedes andere Android Gerät und die Medien hatten es als Ungetüm bezeichnet.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.