Samsung Galaxy S10 5G dürfte eine teure Angelegenheit werden

Samsung Galaxy S10 5g Front

Vor ein paar Wochen kündigte Samsung an, dass man das Galaxy S10 5G auch nach Deutschland bringen möchte. Es soll noch im Juni kommen, wir haben aber immer noch keinen Termin. Wir haben aber auch noch kein 5G-Netz, daher dürfte die Vermarktung nicht so leicht werden. Das S10 5G ist zwar besser als das S10+ ausgestattet, hat aber angeblich einen recht hohen Preis.

Eine UVP hat uns Samsung Deutschland noch nicht genannt, aber es heißt, dass man 1249 Euro in Europa für das Samsung Galaxy S10 5G bezahlen muss. Das Display ist etwas größer (6,7 Zoll), der Akku auch (4500 mAh) und er kann etwas schneller geladen werden (25 Watt). Für ein Samsung Galaxy S10+ bezahlt man aber weniger als 800 Euro, das wären also 400+ Euro Aufpreis.

Selbst die zusätzliche ToF-Kamera vorne und hinten lässt sich da nur schwer als Argument nehmen und bedenkt man, dass bald noch ein Samsung Galaxy Note 10 Pro kommt, was auch 5G unterstützen wird, dann könnte man bei diesem Preis davon ausgehen, dass dieses S10-Modell eher ein Ladenhüter sein wird.

Samsung Galaxy S10 5g Note 10

Mehr dazu

Beitrag teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.