Samsung Galaxy Z Fold 3 ist offiziell

Samsung Galaxy Z Fold 3 Header

Samsung schickt das Fold-Modell in diesem Jahr erneut ins Rennen und mit dem Samsung Galaxy Z Fold 3 werden wir vermutlich sogar das beste Foldable für 2021 bekommen. Heute wurde es offiziell vorgestellt und wir haben die Details.

Samsung Galaxy Z Fold 3: Die Spezifikationen

Auf der Innenseite gibt es ein 7,6 Zoll großes OLED-Display mit 120 Hz, da tut sich im Vergleich zum Vorgänger nicht viel – die Kamera ist aber jetzt unter dem Display. Auf der Frontseite gibt es weiterhin 6,2 Zoll, jetzt aber auch mit 120 Hz.

Samsung spricht in der Pressemitteilung von einem 5-nm-Prozessor mit 8 Kernen und nennt keinen Namen, es ist aber der Snapdragon 888. Dazu gibt es 12 GB RAM und wahlweise 256 oder 512 GB Speicher (bei uns in Deutschland).

Samsung Galaxy Z Fold 3 Schwarz

Die Hauptkamera löst mit 12 MP auf, dazu gibt es jeweils weitere 12 MP, einmal als Ultraweitwinkel-Kamera und als Zoom-Kamera. Beim Kamera-Setup kann das Fold also leider noch nicht mit den Ultra-Smartphones von Samsung mithalten.

Der Akku kommt auf 4400 mAh und kabelloses Laden ist wieder mit dabei. Fast vergessen: Die Kamera unter dem Display innen löst mit 4 MP auf und die Kamera auf der eigentlichen Frontseite (wenn es zusammengeklappt ist) mit 10 MP.

Samsung Galaxy Z Fold 3 S Pen

Bei den Dimensionen tut sich nichts, aber Samsung hat das Gewicht um 11 Gramm reduziert. Das wird man bei 271 Gramm aber vermutlich kaum spüren. Und es gibt jetzt drei Farben (Schwarz, Silber und Grün) und eine IP68-Zertifizierung.

Ebenfalls neu ist die Kompatibilität mit dem S Pen Pro und wie wir wissen gibt es in diesem Jahr keine neue Note-Reihe. Es ist noch unklar, ob die Fold-Reihe diese in Zukunft ersetzt, aber mit Blick auf die Form wäre das irgendwie logisch.

Samsung Galaxy Z Fold 3: Preise und Datum

Die kleine Version des Samsung Galaxy Z Fold 3 startet bei 1799 Euro und wer mehr Speicher möchte, der muss 1899 Euro dazu bezahlen. Die UVP wurde also erneut gesenkt, allerdings noch nicht so stark wie ich das vermutet hätte.

Auf der anderen Seite kann man bei der Fold-Reihe bereits den „Samsung-Effekt“ beobachten, die kleine Version wird also sicher ganz schnell unter 1500 Euro und vielleicht sogar bald unter 1300 Euro kosten – das wäre ein guter Preis.

Beide Speichergrößen gibt es in allen drei Farben und der Vorverkauf startet direkt heute im Online Shop von Samsung. Marktstart ist am 27. August und eine richtige Aktion für Vorbesteller gibt es nicht, dafür aber eine Tauschprämie (200 Euro).

Video: Die Samsung Galaxy Watch 4 (Classic)

Samsung Galaxy Z Fold 3 Silber Samsung Galaxy Z Fold 3 Gruen

Xiaomi Mi Mix 4 ist offiziell

Xiaomi Mi Mix 4 Header

Xiaomi hat heute das Mi Mix 4 offiziell vorgestellt und führt die Mix-Reihe damit ab 2021 wieder fort. Man ist nicht ganz so „mutig“ wie früher, aber immerhin gibt es hier erstmals (bei Xiaomi) eine Kamera unter dem Display und…10. August 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.