Samsung Pay kommt auf Galaxy-Uhren

Samsung Galaxy Watch Header

Samsung hat heute bekannt gegeben, dass die neuen Health-Funtkionen für die Galaxy-Uhren ab sofort in Deutschland verteilt werden. Angekündigt wurden sie bereits vor ein paar Tagen, jetzt beginnt aber auch bei uns der offizielle Rollout.

Samsung Pay für Smartwatches

Doch viel interessanter als die neuen Health-Funktionen fand ich einen Hinweis am Ende der heutigen Pressemitteilung. Dort verrät Samsung, dass mit dem Update auch endlich die App für Samsung Pay auf den Galaxy-Wearables landen wird.

Samsung Pay startete 2020 in Deutschland, allerdings nur mit den Smartphones. Jetzt kommt der mobile Bezahldienst auch auf die Uhren. Ab dem 4. März wird man damit bezahlen können, Samsung spricht aber noch von einer Betaversion. Es ist unklar, wie lange die Beta laufen soll und wann die finale Version kommt.

Wer mobil mit seiner Galaxy Watch bezahlen möchte, der benötigt natürlich erst ein Konto bei Samsung Pay. Damit gibt es für mich auch keinen Kritikpunkt mehr, denn wenn ich nach einer guten Smartwatch für Android gefragt wurde, dann habe ich gerne Samsung erwähnt – aber mit der Einschränkung, dass kein Bezahldienst vorhanden ist. Weitere Informationen zum großen Update gibt es bei Samsung.

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.