Samsung will wohl zu TSMC aufschließen

Samsung Galaxy S20 Ultra Header

TSMC ist der weltweit größte Produzent für ARM-Chips und versorgt Unternehmen wie Apple, Samsung und Qualcomm. Samsung ist bereits ein Konkurrent für TSMC, allerdings hinkt man Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. oft hinterher.

Samsung will bis 2022 aufholen

Wie Bloomberg berichtet, möchte man in den kommenden zwei Jahren aufholen und die Lücke zu TSMC schließen. Samsung pumpt demnach 116 Milliarden Dollar in den Ausbau der Sparte und möchte in zwei Jahren ganz oben mitspielen.

In den letzten Jahren hat Samsung seine Fühler bei der Exynos-Reihe immer wieder ausgestreckt und 2021 sollen auch Xiaomi und Oppo auf der Liste stehen. Doch schaut man sich die breite Masse an, dann findet man dort Chips von TSMC.

Samsung hat jedenfalls Erfahrung in diesem Bereich, man produzierte zum Beispiel auch den ersten A-Chip für Apple, doch dann begnügte man sich damit, die Chips größtenteils in den eigenen Geräten zu verbauen. Das soll sich ändern und Apple und Co. werden sich freuen, denn Konkurrenz bedeutet am Ende: Noch bessere Produkte und vor allem auch günstigere Preise im Einkauf der Produkte.

Samsung Galaxy Note: 2021 soll Schluss sein

Samsung Galaxy Note 20 Ultra Header

Es gab bereits im August die Meldung, dass Samsung die Note-Reihe einstellen wird und vor ein paar Wochen machte diese Meldung dann erneut die Runde. Nun haben wir eine dritte Quelle, die das Ende der Note-Reihe in den Raum stellt.…23. November 2020 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.