Satelliteninternet: Bund will wohl Starlink von Elon Musk fördern

Starlink Header

Schnelles Internet (vor allem flächendeckend) ist etwas, das die Regierung in den letzten Jahren massiv verschlafen hat. Und der Ausbau der Leitungen kostet Geld, das man nicht in die Hand nehmen möchte. Nun könnte es eine „Lösung“ geben.

Satelliteninternet wird bald gefördert

Wie das Handelsblatt berichtet, möchte der Bund wohl eine Förderung für das Satelliteninternet starten. Bis zu 500 Euro pro Haushalt sollen für bis zu 200.000 Haushalte bewilligt werden. Den Anstoß dafür hat wohl Elon Musk gegeben.

Die Förderung sei wohl das Ergebnis von einem Gespräch zwischen Elon Musk und Andreas Scheuer, die sich beim geplanten Tesla-Werk in Grünheide getroffen haben. Hier scheint der SpaceX-Chef also gute Argumente geliefert zu haben.

Tesla Giga Berlin

SpaceX betreut nämlich eines der besten Unternehmen für Satelliteninternet und die Hardware von Starlink kostet 499 Euro. Die monatlichen Kosten (ca. 100 Euro) werden nicht gefördert, nur die Hardware soll vom Bund übernommen werden.

Für Starlink würde damit ein großer Markt in Deutschland entstehen, denn man blickt auf bis zu 100 Millionen Euro Umsatz. Man kann den Anbieter natürlich frei wählen, aber Starlink bekommt dank Elon Musk auch mehr Aufmerksamkeit.

Das war es: LG verlässt endgültig den Smartphone-Markt

Lg Velvet Hand

LG hat im April bekannt gegeben, dass man sich offiziell von der Smartphone-Sparte trennen möchte. Geplante Modelle wie ein LG Velvet 2 Pro wurden noch an Mitarbeiter verkauft, doch es war klar, dass das Ende für LG endgültig feststeht. LG…31. Mai 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.