Schlafprofile: Google führt neue Fitbit-Funktion ein

Fitbit Sense Apps

Google hat eine neue Funktion für Premium-Nutzer bei Fitbit angekündigt, die euch Schlafprofile liefert. Um eine genaue Analyse eures Schlafs zu bekommen, müsst ihr mindestens 14 Tage mit einem Wearable von Fitbit am Handgelenk schlafen.

Laut Google wird es die erste Analyse in der Woche vom 4. Juli geben, da wir schon Ende Juni haben. Danach gibt es die Analyse eures Schlafs immer am 1. Tag eines neuen Monats. Und wie gesagt, ihr benötigt Fitbit Premium für diese Funktion.

Fitbit Sleep Profile

Laut Google gibt es diese Funktion für die Fitbit Sense, Versa 3 und Versa 2 – und bei den Trackern werden Charge 5, Luxe und Inspire 2 unterstützt. Die Wearables sammeln Daten beim Schlaf und dann wird anhand von 10 Metriken analysiert.

Nach den ersten Analysen werdet ihr auch in eine von sechs Gruppen eingeordnet, die mit einem Tier in der Fitbit-App symbolisiert werden. Google gibt aber auch an, dass diese neue Analyse von Fitbit nicht für medizinische Zwecke gedacht ist.

Was ich an dieser Stelle interessant finde: Apple liefert mit watchOS 9 auch eine bessere Schlafanalyse, aber fügt neue Funktionen kostenlos hinzu. Google macht sowas eigentlich auch, in diesem Fall pusht man aber das Abo-Modell von Fitbit.

Fitbit Schlaf Analyse

Samsung Galaxy Watch 5 (Pro): Die Smartwatch wird teurer

Samsung Galaxy Watch 4 Apps

Samsung hat angeblich wieder ein Unpacked-Event für August geplant und wird dort neue Foldables und auch eine neue Smartwatch mit Wear OS vorstellen. Die Samsung Galaxy Watch 5 steht an, die jetzt von einer Pro-Version begleitet wird. Und weil wir…23. Juni 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.