Schlechte Kommunikation: OnePlus äußert sich zur App-Drosselung

Oneplus 9 Pro Android Apps

Vor ein paar Tagen wurde bekannt, dass OnePlus bei der aktuellen 9er-Reihe bei einigen Apps die Leistung des Snapdragon 888 drosselt, um Energie zu sparen. Es gab negative Stimmen und es folgte auch ein kurzes Statement dazu.

OnePlus äußert sich erneut zur Lage

Mittlerweile hat man etwas Zeit vergehen lassen und gehofft, dass sich die Nutzer beruhigen. Im offiziellen Forum von OnePlus wollte man sich dann aber doch erneut dazu äußern und die Sachlage noch ein bisschen ausführlicher erklären.

Zu den gedrosselten Apps gehören beliebte Apps im Google Play Store, wie zum Beispiel Chrome, Twitter, Zoom, WhatsApp, Facebook, Instagram, Snapchat, YouTube, Discord, Microsoft Office und auch die Apps von OnePlus.

In the case of the OnePlus 9 and 9 Pro, when you open apps or heavy games, the Snapdragon 888 processor, including the super powerful X1 CPU core, will run at full speed to provide the best performance. But with actions that do not require the maximum power, like reading a webpage or scrolling through Twitter and Instagram, it’s not necessary for the CPU to run at almost 3GHz to do that smoothly. The OnePlus 9 and 9 Pro reduce the CPU frequency in these scenarios to reduce power consumption and heat dissipation while maintaining a smooth experience.

Ich finde die Idee nicht schlecht und beim Test der Smartphones konnte ich kein negatives Verhalten feststellen. Die Smartphone-Chips haben in der heutigen Zeit sowieso viel zu viel Power, die seit Jahren nicht mehr richtig genutzt wird.

Das Problem der Kommunikation

Das Problem von OnePlus ist eigentlich nur die Kommunikation. Man hätte es nicht einfach so machen dürfen, sondern man hätte die Nutzer informieren sollen. Man argumentiert doch immer gerne mit der Community, hat sie aber ignoriert.

Stattdessen hat OnePlus die Community als Rechtfertigung für diesen Schritt genommen, denn es gab wohl Wünsche nach so einem Schritt. So richtig weiß keiner, wie das genau abgelaufen ist und was das eigentlich das Problem war.

Oneplus 9 Pro Front

Es stört mich nicht, wenn ein OS versucht die Akkulaufzeit zu optimieren, in dem es die Leistung von Apps wie Chrome drosselt, wenn alles wie gewohnt läuft. Mich hat dieser Schritt bei Apple auch nicht gestört, aber kommuniziert das doch.

Statt einfach diesen Schritt zu gehen, kann man es vorher ankündigen und dann den Nutzern die Wahl lassen. Dann wären alle glücklich und vor allem der Fall von Apple hat gezeigt, dass sowas eigentlich nur nach hinten losgehen kann.

Also, drosselt die Apps von mir aus, wenn mein Smartphone genauso flüssig läuft und ich keine Nachteile (oder sogar mehr Akku) habe, dann ist alles gut. Aber im Falle von OnePlus sollte man die Community dann auch wirklich mit einbeziehen und diese nicht nur nutzen, wenn man gerade etwas rechtfertigen möchte.

Video: Wir müssen über OnePlus sprechen

Oppo und OnePlus: ColorOS und OxygenOS nutzen gleiche Basis

Oneplus 9 Pro Android Apps

OnePlus wird bis Ende 2021 ein Teil von Oppo sein und wir haben bereits hier sehr ausführlich beleuchtet, was das bedeutet. Dort habe ich auch erwähnt, dass die Basis von OxygenOS bald ColorOS sein wird und nun hat man das…5. Juli 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.