ŠKODA startet neue Kalender-App in SCALA und KAMIQ

Skoda Kalender Infotainment

ŠKODA erweitert die Palette seiner Infotainmentanwendungen um eine neue Kalender-App. Fahrer eines ŠKODA SCALA oder KAMIQ mit dem Infotainmentsystem Amundsen können sich ab sofort neben der Wetter- und der News-App auch ihren persönlichen Terminkalender auf das Fahrzeugdisplay holen.

Das neue Feature ist für die dritte Generation des Modularen Infotainment-Baukastens verfügbar. Es ermöglicht über die Synchronisation mit einem Google-Kalender den Zugriff auf Termine und bietet auch eine Unterstützung von Telefonkonferenzen.

Um die neue Kalender-App zu nutzen, benötigt der ŠKODA Kunde einen ŠKODA Connect-Account und ein Google-Konto. Für die bei der Synchronisierung anfallende Datenübertragung ist die Buchung eines Datenpakets oder der Zugriff auf das Datenvolumen eines Mobilgeräts über einen WLAN-Hotspot erforderlich. Verfügbar sein wird die Kalender-App in den 27 Ländern der Europäischen Union sowie in Norwegen, der Schweiz, Großbritannien, Bosnien-Herzegowina, Nordmazedonien, Serbien, Island und der Ukraine.

Die Kalender-App steht in einer Einführungsphase kostenlos zum Download bereit. Bis Mitte 2021 soll die neue App in Europa auch in den ŠKODA Modellen OCTAVIA, SUPERB, SUPERB iV, KAROQ und KODIAQ verfügbar sein.

MySKODA: Neue App geht an den Start

Skoda Enyaq Iv Header

Mit der neuen MySKODA-App bündelt der tschechische Automobilhersteller seine mobilen Services ab sofort in einer Anwendung. Anfang des Jahres ist bereits die frühere SKODA OneApp in der SKODA Connect-App aufgegangen und nun folgt die Zusammenführung der SKODA Connect-App mit der…28. Dezember 2020 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.