Smartphones 2019: Apple und Samsung dominieren

Apple Iphone Xr Header

Eine aktuelle Analyse von Counterpoint Research hat die Top-Smartphones von 2019 ermittelt und geschaut, welches Modelle am häufigsten verkauft wurden. Da es jedoch keine offiziellen Verkaufszahlen der Hersteller gibt, kann und wird die tatsächliche Zahl abweichen, das soll man hier immer bedenken.

Top 10 2019: Über 50 Prozent Apple

In den Top 10 von 2019 findet man jedoch sechsmal ein iPhone von Apple und drei Galaxy-Modelle von Samsung. Nur Oppo konnte sich mit dem A5 den fünften Platz sichern, das Modell war laut Counterpoint Research das meistverkaufte Gerät in China und der APAC-Region. Doch Apple und Samsung dominieren.

Top 10 Smartphones 2019

Huawei ist mittlerweile der zweitgrößte Smartphone-Hersteller der Welt, doch hier schaffte es wohl kein Gerät in die Top 10. Das Huawei P30 schaffte es wohl auch nur in China in die Top 5. Doch da wäre ich ehrlich gesagt etwas skeptisch.

Top Smartphones 2019 Region

Zum einen, weil es fast unmöglich ist den Markt in China zu analysieren und Huawei in China ein sehr starkes Wachstum letztes Jahr hinlegte. Genießt die Tabellen und Zahlen von Counterpoint Research also mit Vorsicht. Doch da es keine offiziellen Zahlen gibt, ist es das beste, was wir derzeit haben.

Was ich hier interessant finde: Oppo ist ein extrem großer Player geworden, auch wenn man hier in Europa noch nicht wirklich bekannt ist. Und das iPhone XR und iPhone 11 waren die beste Entscheidung, die Apple in den letzten Jahren getroffen hat. Vor allem das iPhone 11 kam erst Ende 2019 auf den Markt.

Test: Huawei ohne Google-Apps

Huawei ohne Google: HMS-Ökosystem soll Nummer 1 werden

Huawei Logo Klein Header

Huawei muss seit einigen Monaten ohne Google Mobile Services auskommen, was bedeutet, dass man neue Modelle nicht mit Google-Apps wie dem Play Store oder Google Pay ausliefern darf. 2019 war das kein großes Problem, denn Modelle aus der ersten Jahreshälfte…21. Februar 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.