Sonos Beam 2 vorgestellt: Neue Generation mit Dolby Atmos

Sonos Beam 2 Weiss

Sonos hat heute eine neue Generation der Beam-Soundbar vorgestellt, das ist die kleine Version von Sonos. Diese kommt nun aber, wie der große Ableger (Arc), mit Dolby Atmos daher und kann ab heute direkt bei Sonos vorbestellt werden.

Eine kompakte Soundbar von Sonos

Die neue Sonos Beam kommt aber nicht nur mit 3D Audio und Dolby Atmos daher, laut eigenen Angaben hat man auch den Sound deutlich verbessert. Und das, ohne die Größe zu verändern, es ist weiterhin eine kompakte Soundbar von Sonos.

Sonos Beam 2 Schwarz

Das Design wurde leicht angepasst und die neue Sonos Beam wird nun auch in einer nachhaltigeren Verpackung verschickt. Marktstart ist am 5. Oktober und die UVP liegt bei 499 Euro, die neue Generation ist also auch 50 Euro teurer.

Die zweite Generation der Sonos Beam ist 651 x 100 x 69 mm  groß und wiegt 2,8 kg. Es gibt eine schwarze und weiße Version, einen HDMI eARC-Anschluss, den Support für Amazon Alexa oder den Google Assistant und Apple AirPlay 2.

Sonos Beam 2 Ports

Die Sonos Beam 2 kann wie immer über die App von Sonos (S2) eingerichtet werden und dort kann man auch Updates durchführen, sie ins Multiroom-System einbinden und mit dem Equalizer herumspielen (sie unterstützt also WLAN).

Klingt nach einem guten Upgrade, wenn auch etwas teuer für diese Größe einer Soundbar. Ob sich das lohnt, liegt natürlich am Ende am Sound. Weitere Details zur neuen Sonos Beam findet ihr wie immer auf der offiziellen Seite von Sonos.

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.