Telegram Premium kommt im Juni: Messenger kostet bald Geld

Telegram Header

Telegram legte den Fokus in den letzten Jahren auf Wachstum und das geht bei einem Messenger nur, wenn er komplett kostenlos ist. Es gibt zu viele Alternativen und man kann die Plattform sehr schnell wechseln.

Doch irgendwann muss man Geld verdienen und das ist bei einem Messenger nicht leicht, das hat auch schon Meta bei WhatsApp festgestellt. Telegram hat Anfang 2021 angekündigt, dass das ein Ziel für 2022 ist.

Telegram Premium startet im Juni

Vor ein paar Wochen haben wir erfahren, dass es bald losgeht und Telegram eine Premium-Option einführt. Hier gibt es exklusive Funktionen und neue Funktionen ein bisschen früher. Und Start ist noch im Juni:

That’s why this month we will introduce Telegram Premium, a subscription plan that allows anyone to acquire additional features, speed and resources. It will also allow users to support Telegram and join the club that receives new features first.

Alle bisherigen Funktionen bleiben kostenlos und es wird auch neue Funktionen für die kostenlose Stufe geben. Zu den ersten Premium-Funktionen gehören Sticker und mehr, die finalen Details sehen aber noch aus.

Telegram bekommt auch Werbung

Ebenso der Preis, denn wir wissen noch nicht, was das Premium-Abo bei Telegram kosten soll. Da es aber diesen Monat losgeht, werden wir es sicher bald erfahren. Und was ist mit der geplanten Werbung bei Telegram?

Letztes Jahr hat Telegram verraten, dass große Channels mit Werbung versehen werden, was aber nicht für private Chats gilt. Dazu hat man sich nicht geäußert, die Werbung soll allerdings auch noch 2022 kommen.

Ich bin mal gespannt, wie das für Telegram ausgeht.

Spotify will Markt für Hörbücher angreifen

Spotify Logo Header

Mit Musik kann man als Streamingdienst in der heutigen Zeit nicht mehr alle Nutzer begeistern, denn wenn man die drei großen Labels geklärt hat, hat man in etwa die gleiche Musik wie alle anderen. Es kommt also mittlerweile auf andere…10. Juni 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden21 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. max 🌀

    Bin gespannt wie nervtötend die Werbung wird. Als kleiner spoiler unten am Bildschirm sollte sie eigentlich reichen.

  2. Robin 👋

    Ich werde auf jeden Fall Premium kaufen. Telegram muss einfach supported werden

    1. max 🌀

      Signal ist auch "support" wert

  3. Christian ☀️

    Kaputte Welt, wenn man einem sozialen Netzwerk Geld in den Rachen schiebt.

    Die App ist schon lange kein reiner Messenger mehr…

    1. Mike Leitner 👋

      Wo schiebe ich denen Geld in den Rachen? Hast du schon mal geschaut wodurch die Geld verdienen darin? bisher gibts eigentlich keine Werbung, ich hab bis heute noch keine gesehen. Und auch sonst kostet nichts Geld. Was also mit Kaputter Welt? Eher Kaputtes Wissen von dir und einfach mal bashen ;) Und wenn du nie für was bezahlen willst, wird das mit den Daten auch nicht besser. Telegram geht hier eher den richtigen Weg als den falschen.

  4. Philipp 🎖

    Ich hab damals für WhatsApp gerne gezahlt.
    Jedenfalls hab ich lieber dafür bezahlt als dass Facebook meine Daten sammelt.

    1. max 🌀

      Facebook sammelt auch deine Daten

      1. Philipp 🎖

        Ja, genau das hab ich doch geschrieben, und genau das missfällt mir.

  5. Hazz 🏅

    Ich hoffe einfach das kaum jemand diese
    Netzwerk supportet. Es kann nicht sei das Telegram quasi ein rechtfreier Raum ist wo sich Querdenker, Pädophile und Rechtsextreme tummeln. Auch dort sollte man sich an Gesetze halten müssen.

    1. Philipp 🎖

      Glaubst du das wirklich selbst?

      1. Hazz 🏅

        Ja, beweis mit etwas anderes. Dazu wurde schon ausreichend in der Presse berichtet und leider kann man sich tatsächlich sehr leicht Zugriff auf diese Inhalte bei Telegram verschaffen.

        1. Philipp 🎖

          Ich muss hier überhaupt nichts beweisen, du stellst hier Behauptungen und Forderungen auf.
          Es gibt aber auch Menschen, und ich würde behaupten dass ist eine deutlich größerer Teil, die diesen Messenger einfach nur nutzen wie du WhatsApp nutzt.
          Und diese Leute wirfst du alle in einem Topf und willst alle abstrafen.
          All das kann man nämlich auch im Internet oder bei Zich anderen Messenger/Apps/Portalen machen.
          Ich nutze Telegramm schon seit Jahren und wüsste ehrlich gesagt nicht wie ich ganz einfach solche Inhalte finden kann.
          Wenn man es drauf anlegt findet man es mit Sicherheit aber dann gibt es noch ganz andere Apps/Seiten die solche Inhalte Verbreiten.

          1. Hazz 🏅

            Telegram tolleriert dies bewusst, würde mehrfach daraufhin gewiesen und versteckt sich irgendwo scheinheilig ist Ausland und nein bei anderen, bekannten Messengern ist dies tatsächlich nicht so. Dort geht man gegen solche Leute aktiv vor. Du vergleichst da leider Äpfel mit Birnen.

            1. Philipp 🎖

              Das stimmt einfach nicht.
              Telegram geht auch dagegen vor und entsprechende Gruppen werden gesperrt/gelöscht wenn sie gemeldet werden.
              Mag sein, dass sich bei Telegram mehr solche Menschen tummeln, aber dafür kann ja der Messenger an sich nichts.
              Gibt auch genug zweifelhaft Gruppen bei Facebook, WhatsApp und in unzähligen Foren.
              Abgesehen davon gibt es noch unzählige Apps, Messenger und Seiten die noch viel weniger dagegen vorgehen oder sogar nur dafür existieren.
              Gegen Telegram Stimmung zu machen ist einfach nur reiner Populismus.

  6. Jodeler 🌟

    Mit diesem Messenger will ich nichts zu tun haben. Die ganzen Coronafreaks die sich da tummeln. Sowas kann ich nicht unterstützen.

      1. Jodeler 🌟

        Sag ich ja, Telegram nicht unterstützen (ist Blödsinn).

        1. Philipp 🎖

          Ha, du weiß genau was ich mein die Schlingel.

      2. Hazz 🏅

        Ist leider kein Blödsinn, 2x gegoogelt und du findest ohne großen Aufwand solche Netzwerke. Auch Kriegspropaganda und Co. findet man zuhauf dort. Wie man so etwas unterstützen kann ist mir fragwürdig.

        1. Philipp 🎖

          Dann sollten wir das Internet ab besten komplett abschalten.
          Dann sind wir alles sicher und es gibt keine Verbrechen mehr.
          Und denkt doch nur Mal an die armen Kinder!

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.