Telekom startet 5G in Hamburg

Deutsche Telekom Logo Header

Die Telekom hat aktuell die ersten 5G-Antennen in Hamburg aktiviert. Immerhin 18 5G-Antennen funken damit im Live-Betrieb. In den „nächsten Wochen“ soll die Zahl auf über 40 Antennen verdoppelt werden.

Erste 5G-Standorte funken am Hamburger Messegelände, am Bahnhof und in den touristischen Hotspots wie dem Schanzenviertel, auf der Reeperbahn sowie in der historischen Altstadt um das Mahnmal Sankt Nikolai.

Mit einem Standort in Kuhwerder wird ein Teil der ansässigen Unternehmen und Gewerbe im Kuhwerder Hafen sowie die Musicaltheater versorgt. Im Jahr 2020 will man das Gebiet sukzessive verdichten sowie Richtung Innenstadt, Rotherbaum, Altona und Ottensen erweitern.

Für 5G nutzt die Telekom derzeit 4G-Standorte. Denn die neue Technologie wird über LTE synchronisiert und ins Netz gebracht. 2019 wurden in Hamburg über 230 Mobilfunk-Standorte neu gebaut oder erweitert – zusätzlich zum laufenden 5G-Ausbau. Die LTE-Abdeckung in Hamburg liegt demnach bei 99,99 Prozent der Bevölkerung (nicht Fläche).

Telekom 5G: Das ist der aktuelle Stand

Telekom Logo Header

Die Telekom liegt beim 5G-Ausbau nach eigenen Angaben „sehr gut im Plan“. Seit dem 5G-Start im September hat sich einiges getan, wie man aktuell verkündet. Demnach funken zum Jahreswechsel 450 5G-Antennen live im Netz der Telekom. Die Zahl der 5G-Antennen…4. Dezember 2019 JETZT LESEN →

Beitrag teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.