Tesla will Elektroauto in China entwickeln

Tesla Logo Header

Tesla liefert ab sofort die ersten Modelle vom Model 3 aus, die in der Gigafactory in China gebaut wurden. Passend dazu gab es ein Event vor Ort, auf dem ein gut gelaunter Elon Musk (siehe Tweet am Ende) eine Ankündigung machte.

In China sollen nicht nur das Model 3 und zukünftig das Model Y gebaut werden (was bekannt war), sondern es ist mehr geplant. Tesla will ein Zentrum in China aufbauen, welches ein eigenes Elektroauto für den globalen Markt entwickelt.

Tesla: Neue Modelle wohl erst ab 2021

Details gibt es noch keine, aber man will etwas zeigen, womit keiner rechnet (wie beim Cybertruck), so Electrek. Mal schauen, wie die Pläne für Tesla ab 2021 aussehen werden, in der Gigafactory in Deutschland sollen auch „zukünftige Modelle“ gebaut werden. 2020 wird es aber wohl keine Ankündigung geben.

Wir können uns auf die ein oder andere Überraschung gefasst machen, doch der Fokus von Tesla wird vorerst ganz auf dem Model 3 und Model Y liegen.

Ein weiteres Elektroauto für den Massenmarkt benötigt Tesla in diesem Jahr nicht, man hat mit der Produktion der beiden Modelle noch mehr als genug zu tun. Mal schauen, wann wir den Tesla „Designed in China“ sehen werden.

Europa: Deutschland ist der größte Markt für Elektroautos

Tesla Model 3 Supercharger

Der Markt für Elektroautos ist weiterhin klein, aber er wächst und das wird sich 2020 und 2021 mit Sicherheit deutlich steigern. Bisher war es so, dass Norwegen in Europa die Nummer 1 war, 2019 wurde man aber von Deutschland abgelöst.…6. Januar 2020 JETZT LESEN →

Beitrag teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.