Tesla will FSD-Abo ab Q2 2021 anbieten

Tesla Model X 2021 Header

Tesla arbeitet schon länger an einem FSD-Abo und gab auch schon bekannt, dass es 2021 kommen wird. Jetzt hat Elon Musk über Twitter verraten, dass das Abo im zweiten Quartal 2021 kommt. Einen Preis hat der Tesla-Chef noch nicht genannt.

Was ist FSD? Das ist die englische Abkürzung für „Full-Self-Driving-Package“ und bei uns wird das als „Volles Potenzial für autonomes Fahren“ vermarktet. Das ist eine Option beim Kauf, die 7.500 Euro (Preis ändert sich immer wieder) kostet.

Tesla hat die Autopilot-Option vor ein paar Tagen in zwei Pakete aufgeteilt und in ein paar Wochen soll dann noch ein Abo folgen. Nicht jeder will 7.500 Euro für das komplette FSD-Paket zahlen, daher versucht Tesla flexiblere Preise zu etablieren.

Der Komplettkauf soll, sofern man das regelmäßig nutzt, immer die bessere Option bleiben. Auch wenn der Preis weiter steigt und irgendwann sicher die 10.000 Euro knacken wird. Ich bin aber mal gespannt, was man für das Abo verlangen wird.

BMW: Tesla wird es in Zukunft nicht mehr so leicht haben

Bmw Ix Header

Tesla hatte sich für 2020 ein Ziel gesetzt: 500.000 verkaufte Elektroautos. Das hat man zwar nicht erreicht, doch mit 499.550 ausgelieferten Einheiten würde ich mal behaupten, dass das ein gutes Ergebnis war - immerhin haben wir eine Pandemie. BMW: Wachstum…23. Februar 2021 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.