Tesla Model Y: Produktion in Deutschland startet im Dezember

Tesla Model Y Blau Header

Es gab vor ein paar Tagen erste Bilder aus Grünheide, bei denen einige vermutet haben, dass da bereits erste Elektroautos im Werk von Tesla gebaut wurden. Und laut Automobilwoche ist das auch so, die ersten 5 Fahrzeuge sind jetzt fertig.

Tesla plant Start der Produktion

Die Produktion des Tesla Model Y aus Deutschland soll dann im Dezember anlaufen und die Massenfertigung mit 1.000 Einheiten pro Woche ist für Januar geplant. Für das erste Halbjahr 2022 sind ca. 30.000 Einheiten des Tesla Model Y geplant.

Dabei bleibt es natürlich nicht, die Produktion wird (wie in den anderen Werken) nach und nach gesteigert. Elon Musk hat im Oktober verlauten lassen, dass man Dezember anpeilt und der Plan für die Produktion wird jetzt wohl umgesetzt.

Tesla Model Y 2021 Header

Das bedeutet, dass die ersten Elektroautos von Tesla aus Deutschland im Frühjahr 2022 bei den Kunden landen werden. Tesla möchte aber nicht nur Deutschland als Markt versorgen, die Gigafactory in Grünheide ist die neue Zentrale für Europa.

Am Anfang wird Tesla sicher weiterhin mit Import-Modellen aus China arbeiten, so wie man das jetzt bereits tut. Und bisher ist weiterhin unklar, ob das Model 3 etwas später folgen soll, oder ob man sich bei uns nur auf das Model Y konzentriert.

Ich bin gespannt, welche Details zum deutschen Tesla Model Y auftauchen werden und ich bin mir sicher, dass es nach und nach interessante Details geben wird.

Video: Die AR-Zukunft von Apple

Volkswagen: Der nächste Golf darf kein Tesla sein

Vw Id Volkswagen Konzept Header

Turbulente Zeiten, für den ehemals größten Autohersteller der Welt, der letztes Jahr die Spitzenposition auf dem Weltmarkt an Toyota abgegeben hat. Doch das bereitet Herbert Diess scheinbar keine Kopfschmerzen, es ist eher die Zukunft. Volkswagen: Hauptkonkurrent ist Tesla Der große…4. November 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.