• Tesla: Software-Update für mehr Reichweite

    Tesla Model S Header

    Tesla feierte gestern durchaus gute Quartalszahlen und es gab im Gespräch mit Investoren viele neue Details. Elon Musk gab dort auch an, dass Tesla gerade an einem Software-Update für alle Modelle arbeitet, das die Reichweite erhöht. Dazu kommt ein weiteres Update, welches die Leistung optimieren soll.

    Beim Tesla Model 3 geht man von 5 Prozent mehr Performance aus und beim Tesla Model S und X werden es knapp 3 Prozent sein. Man hat in letzter Zeit viel über die Optimierung der Elektromotoren gelernt und will das nun weiterreichen.

    Tesla: Das Update kommt bald

    Das Software-Update soll „in den kommenden Wochen“ ankommen und dürfte bei einigen Nutzern vielleicht den Verlust des Akkus ausgleichen. Akkus altern und nach ein paar Jahren sind durchaus einige Prozent weniger möglich.

    Es gibt wohl auch Besitzer eines Model 3, welche die Reichweite ausgereizt haben und weiter als angegeben kommen. Vielleicht hat der Akku also auch nur ein bisschen Puffer, den Tesla demnächst via Update freischalten wird.

    Wie dem auch sei, während sich einige Autohersteller bei Software-Updates auf eine gute Performance von Diesel-Fahrzeugen auf dem Prüfstand spezialisiert haben, hat Tesla versucht die Elektromotoren zu optimieren 😛

    Tesla: Ein neues Model S P100D+ wohl zu Schrott gefahren

    Tesla Model S Rot Header

    Tesla befindet sich wieder auf dem Nürburgring und scheint Berichten zufolge weiter intensiv das neue Model S zu testen. Das „neue" Model S von Tesla wird von offizieller Seite als „Plaid-Version" bezeichnet und trägt bei den Fahrten in Deutschland bei…23. Oktober 2019 JETZT LESEN →

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →