Unitymedia: Vodafone stellt Marke ein

Vodafone Logo Header

Im Sommer 2019 genehmigte die EU-Kommission die Fusion von Vodafone und Unitymedia und nun kommt, womit sicher einige gerechnet haben: Unitymedia wird als Marke eingestellt. Vodafone hat in den vergangenen Wochen bereits einige Shops von Unitymedia angepasst und ist dabei die Logos zu tauschen.

An dem heutigen Montag heißt es „Ein Netz, eine Marke, ein Tarif“, so Vodafone in einer öffentlichen Stellungnahme. Wer die Webseite unitymedia.de ansurft, der wird bereits zur Webseite von Vodafone geleitet und die Shops sollen in den kommenden Wochen ebenfalls alle das neue Branding erhalten.

Kommt nicht überraschend und haben einige sicher schon mitbekommen. Ist aber auch ein logischer Schritt, denn das schafft mehr Klarheit für Nutzer. Es dürfte ein paar Wochen dauern, bis Unitymedia komplett als Marke verschwunden ist.

Passend zur Markenumstellung startet ab heute auch der Aktionstarif Vodafone CableMax. Der Tarif beinhaltet einen Internetzugang mit bis zu 1000 Mbit/s (1 Gbit/s) sowie einen Telefonanschluss mit Festnetz-Flatrate für dauerhaft 39,99 Euro.

Vodafone CableMax ist offiziell: 1000 Mbit/s für dauerhaft 39,99 Euro

Vodafone Logo Header

Der Tarif Vodafone CableMax ist offiziell. Wir hatten euch bereits exklusiv vorab darüber informiert und nun sind alle Details bekannt. Für knapp 40 Euro pro Monat erhalten Kunden mit diesem Tarif einen Internetzugang mit bis zu 1000 Mbit/s.  Vodafone macht…16. Februar 2020 JETZT LESEN →

Vodafone Logo
Vodafone CableMax startet deutschlandweit17. Februar 2020 JETZT LESEN →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).