Vivid Pay gestartet

Vivid Card

Vivid Money, eine Finanzplattform fürs Banking, Sparen sowie Investieren, ist seit Juni in Deutschland am Start und führt nach und nach neue Funktionen ein. Nun ist „Vivid Pay“ an der Reihe.

Ab sofort können Vivid Money Kunden mit dem neuen Service „Vivid Pay” auch Personen, die selbst über kein Vivid-Konto verfügen, ohne Eingabe einer IBAN-Nummer Geld überweisen.

Vivid Money ist damit nach eigenen Aussagen der erste Anbieter in Deutschland, der kostenfreie Überweisungen per Handynummer in der ganzen EU ermöglicht. Vivid Pay ist für alle Vivid Money Kunden in der ganzen Eurozone kostenfrei möglich.

Vivid-Kunden benötigen für Vivid Pay die Handynummer des Zahlungsempfängers. In der Vivid-App wird anschließend ein Link generiert, der über Messenger verschickt werden kann. Nach Erstellung ist der Link 48 Stunden aktiv und kann jederzeit über die Vivid-App deaktiviert werden.

Anschließend gibt der Empfänger oder die Empfängerin nur noch die eigene IBAN ein oder eröffnet alternativ ein Vivid-Konto. Der Service funktioniert ohne eine dritte Bezahl- oder Banking-App und bankenübergreifend über Vivid Money.

Zum Girokonto-Vergleichsrechner →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).