Volkswagen: Elektro-Flaggschiff für 2026 legt Fokus auf Innenraum

Volkswagen Trinity Innenraum

Volkswagen arbeitet derzeit an einem Projekt namens „Trinity“, wir haben schon häufiger darüber berichtet. Geplant ist eine Limousine und Volkswagen möchte hier einiges neu machen. Man verfolgt zum Beispiel einen ganz neuen Ansatz.

Volkswagen: Erst kommt der Innenraum

Normalerweise wird ein Auto von außen nach innen entwickelt, doch hier ist es genau anders. Da das erste Elektroauto bereits Level 3 beim autonomen Fahren bieten und ab 2030 dann mit Level 4 aufgerüstet werden soll, liegt der Fokus voll auf dem Innenraum. Immerhin kann man hier in Zukunft auch „entspannen“.

Wie Klaus Zellmer bei Autocar verraten hat, wird Volkswagen versuchen so viel Platz wie nur möglich im Innenraum zu bieten. Das Projekt nutzt erstmals die neue SSP-Plattform und soll mit einer komplett neuen Software ausgestattet sein.

Ein Konzept steht bisher noch aus, aber es würde mich nicht wundern, wenn wir im Rahmen der IAA im Herbst eine erste Vision von Volkswagen bekommen werden. Es gab zwar schon ein Konzeptbild (Beitragsbild) vom Innenraum, aber das ist noch sehr abstrakt gedacht. Und auch dieser Teaser liefert keine Hinweise:

Volkswagen Trinity Teaser

Ich bin jedenfalls gespannt, was Volkswagen hier geplant hat, denn das Projekt wird noch einige Jahre in der Entwicklung sein. Und es gibt auch Kritik aus den eigenen Reihen, dass der Fokus zu sehr auf der Zukunft bei Volkswagen liegt.

Der VW ID.3, also das erste Elektroauto der ID-Reihe (und der Startschuss für die MEB-Plattform) wurde jedenfalls im Rahmen der IAA 2016 präsentiert. Also vier Jahre vor dem Marktstart. Es wäre also durchaus denkbar, dass Volkswagen im Herbst eine grobe Vision von dem zeigt, was nach der MEB-Plattform kommt.

Eins ist jedenfalls sicher: Der Fokus liegt auf einer autonomen Zukunft.

Cupra Tavascan: Elektro-SUV soll sich stark am Konzept orientieren

Cupra Tavascan Header

Seat präsentierte im Rahmen der IAA 2019 einen elektrischen SUV als Konzept für die Cupra-Marke. Der Cupra Tavascan war eigentlich nur als Konzept geplant, kam aber so gut bei den Nutzern an, dass er nun als Serienfahrzeug geplant wird. Cupra…8. Juni 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.