• VW ID.2 könnte bis 2023 kommen

    Vw Volkswagen Logo Licht Header

    Volkswagen startet Mitte/Ende 2020 mit dem ID.3 durch, dem ersten Elektroauto der MEB-Plattform. Die Basisversion von diesem Modell soll über 300 km weit kommen und unter 30.000 Euro kosten. Wobei wir eher über knapp 30.000 Euro sprechen, denn den Basispreis dürfte bei über 29.000 Euro liegen.

    VW ID.2: Ein Polo-ID ab 2023?

    Bis 2023 oder 2024 soll dann eine günstigere Version folgen, die unter 20.000 Euro kosten wird und gut 220 bis 230 km Reichweite mitbringt. Bedenkt man, dass der VW ID.3 den VW Golf „ersetzt“ und als ID.3 bezeichnet wird, dann würde ich hier als Namen auf den VW ID.2 und den VW Polo als Basis tippen.

    Das hat Volkswagen bisher noch nicht bestätigt, aber nach dem Golf gehört der Polo zu den beliebtesten Modellen vom VW-Konzern, da würde es mich schon wundern, wenn man sich mit einem E-Polo viel Zeit lässt. Und vom aktuellen Polo gibt es auch keine E-Version, daher könnte ich mir einen VW ID.2 im Jahr 2023 vorstellen.

    Wobei: Der neue VW e-Up startet bei etwas mehr als 20.000 Euro und der alte e-Golf bewegt sich gerade in diese Richtung, beide kommen auf knapp 200 bis 250 km Reichweite. Man muss also nicht unbedingt drei bis vier Jahre warten.

    Allerdings: Der Up und Golf sind im Kern ein Benziner, beide hat man umgebaut und zum E-Auto gemacht, die kommenden ID-Modelle werden direkt als E-Auto geplant. Ich muss daher auch gestehen, dass ich bei einem VW ID.3 mit mehr als 230 km Reichweite gerechnet hätte. Wobei es da sicher auch größere und teurere Versionen (wie beim ID.3) geben wird, mit denen man weiter kommt.

    Spekulation von meiner Seite: Volkswagen benötigt so schnell keinen ID.1, denn der e-Up hat erst 2019 ein Upgrade bekommen. 2020 gilt die Aufmerksamkeit dem VW ID.3 und zur IAA 2021 im Herbst werden wir den VW ID.2 sehen, der dann womöglich noch als Konzept gezeigt wird und bis spätestens 2023 kommt.

    VW ID.3: Meine Meinung

    VW Golf 8: Volkswagen zeigt neue Skizzen

    Vw Golf 8 Skizze

    Vor ein paar Tagen habe ich noch geschrieben, dass sich Volkswagen beim VW Golf 8 noch stark zurückhält, dabei wird eines der wichtigsten Autos für den Konzern bereits am 24. Oktober enthüllt. Mittlerweile hat sich das geändert und man geht…10. Oktober 2019 JETZT LESEN →

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →