• VW ID: Kombi-Modelle folgen erst später

    Vw Id 3 Teaser Header

    VW präsentierte mit dem ID.3 das erste Elektroauto, welches mit der neuen MEB-Plattform entwickelt wurde und wird dann Mitte 2020 mit dem Verkauf loslegen. Doch es wird nicht das einzige Modell sein, man hat in den letzten Monaten viele Konzeptbilder der ID-Reihe vorgestellt. Nur Kombis fehlten da bisher.

    Los geht es mit der Golf-Größe und dann folgen weitere Modelle mit Fließheck und SUVs. Thomas Ulbrich von Volkswagen gab letzte Woche an, dass er Kombis mag und diese auch kommen, doch zum Start der ID-Reihe will man sich eher auf populäre Modelle konzentrieren. Die zweite Welle der ID-Reihe soll dann 2022 oder 2023 starten und dann könnten wir auch einen ID-Kombi sehen.

    VW ID: Kombi-Modelle ab 2023

    Nach dem ID.3 könnten wir übrigens den ID Crozz (SUV), Buzz (Bus) und noch einen kleinen SUV à la T-Cross sehen. Im März gab es einen kleinen Einblick in die mögliche Roadmap von VW und da war von einem ID Aero für 2023 die Rede. Hier könnte der Passat die Vorlage sein und dann kommt sicher auch ein Kombi.

    Mal schauen, wie VW die kommenden Modelle nennen wird, ein Passat mit E-Antrieb könnte dann beispielsweise als VW ID.6 oder ID.7 vermarktet werden. Was mich aber auch interessiert und was nicht bekannt ist: Wann Modelle wie ein ID.1 (Up?) oder ID.2 (Polo?) kommen. Es sieht so aus, als ob der ID.3 in absehbarer Zeit das kleinste E-Auto bei Volkswagen bleiben wird.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →