VW ID.6: Der „elektrische Passat“ wird im April gezeigt

Vw Id Volkswagen Konzept Header

Mit dem VW ID Vizzion steht bald eine elektrische Limousine von Volkswagen an, die als VW ID.6 auf den Markt kommen könnte. Es gibt zwar schon den VW ID.6 Crozz und VW ID.6 X, aber das sind die SUV-Versionen.

Heute hat Volkswagen bestätigt, dass wir im April ein Konzept sehen werden und das wird sich sehr nah an der Serienversion orientieren. Die normale Limousine macht den Anfang, ein Kombi ist aber auch noch geplant.

Vw Id7 Konzept Heck

Der „elektrische Passat“ kommt also und auch dieser wird die MEB-Plattform nutzen. Es wird aber noch eine Version mit einem 84 kWh großen Akku geben, die Reichweite könnte also dann bei fast 700 km liegen.

Ich bin auf den ID Vizzion gespannt, es könnte auch eine gute Alternative für das Tesla Model 3 sein, vor allem als GTX-Version mit mehr Power. Der Marktstart wird laut Volkswagen allerdings erst 2023 stattfinden.


Fehler melden2 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Keks mit Ecke ☀️

    Ich bin auf die Anhängelast gespannt. Ich kenn einige, die gerne ein E-Auto hätten, aber ohne Anhängelast, auch wenn sie nur einmal im Monat gebraucht wird, ist das Auto keine Alternative.

  2. Athlonet 🪴

    Also ich finde die Namensgebung bei VW extrem inkonsequent.
    Die Coupé Version des ID.4, die sich nur durch ein schräger abfallendes Heck unterscheidet, bekommt mit ID.5 eine komplett eigene Modellbezeichnung.
    Aber die SUV Version vom ID.6, die eigentlich ein komplett anderes Fahrzeug darstellt, heißt dann ID.6 Crozz bzw. ID.6 X.
    Marketing 6, setzen!

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.