WhatsApp: So bekommt ihr die ganz neue Windows-App

Whatsapp Windows App

Wer bisher WhatsApp auf einem PC mit Windows genutzt hat, der konnte entweder die Web-Version oder eine webbasierte Desktop-Version nutzen. Ab sofort gibt es eine native und komplett neue App für Windows, die man herunterladen kann.

WhatsApp: Native App für Windows ist da

Die neue Windows-App für WhatsApp ist im Microsoft Store erhältlich und sie ist natürlich weiterhin kostenlos. Doch warum hat man diese App für Windows neu entwickelt? Dafür nennen euch die Entwickler von WhatsApp drei gute Gründe:

  • Du profitierst von einer erhöhten Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit.
  • Die App wurde für dein Desktop-Betriebssystem entworfen und optimiert.
  • Benachrichtigungen und Nachrichten gehen auch dann ein, wenn dein Telefon offline ist.

Und wie meldet man sich in der neuen Windows-App an? Auch da gibt es Hilfe:

  • Öffne WhatsApp auf deinem Telefon.
  • Tippe bei Android-Geräten auf Weitere Optionen oder bei iPhones auf Einstellungen.
  • Tippe auf Verknüpfte Geräte.
  • Richte die Kamera deines Telefons auf den QR-Code, der in deiner WhatsApp Desktop App angezeigt wird.

Kennt man so, WhatsApp hat den grundsätzlichen Aufbau am Desktop nicht neu erfunden. Und was ist mit Macs? Eine native macOS-App „befindet sich derzeit noch in der Entwicklung“ und soll dann laut WhatsApp auch bald erscheinen.

Spotify verschenkt drei Premium-Monate

Spotify Logo Header

Bei Spotify läuft es zwar derzeit gut und man wächst fleißig und stabil, aber es gibt dennoch mal wieder eine Aktion, bei der man neue Premium-Nutzer anlocken will. Wer bisher noch kein Premium genutzt hat, der bekommt drei Monate geschenkt.…16. August 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden9 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. CullenTrey 🍀

    Das mit der höheren Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit kann ich absolut nicht bestätigen.
    Ich muss die Anwendung regelmäßig schließen, weil keine Nachrichten mehr abgerufen werden.
    Zoomen bei Bildern geht nicht.
    Einen Chat suchen ist irrsinnig langsam.
    Stellenweise werden Profilbilder nicht geladen.
    Man sieht halt noch deutlich den Beta-Status.
    Einziger Vorteil ist, dass ich die Beta-Anwendung und die alte Windowsanwendung parallel nutzen kann.

  2. Jan R. 🪴

    So neu ist die Version auch nicht, benutze die schon seit vielen Wochen.(war nen Zwangsupdate. Ich die App den mehr als ein Lesezeichen?)

    Ich verstehe aber nicht, warum man nicht einfach mal etwas so lassen kann, wie es ist. Es hat absolut zuverlässig funktioniert.
    jetzt wird z.B. der Status blockierte Kontakte in der Webversion wieder angezeigt. Man kann sich auch nicht mehr selber schreiben, hatte ich immer als Memo Funktion genutzt.

    Reiht sich ein in einer langer Liste von Apps, die sich verschlimmbessert haben.

    1. Takki 👋

      "Memo Funktion" mache ich über eine eigene Gruppe ohne weitere Teilnehmer.

      1. Jan R. 🪴

        Habe ich mittlerweile auch so gelöst, musste ich aber erstmal drauf kommen ;-)

  3. max 🔅

    Finde ich cool! Dann brauch ich endlich nicht mehr am Handy sein wenn der Computer eh ständig an ist.

    1. Jan R. 🪴

      Musstest Du auch vorher nicht, Handy zu Hause und trotzdem aus den Büro heraus gewhatsappt. Handy musste nur an sein und ne Datenverbindung haben.
      Jetzt kann das Handy auch ausgeschaltet werden.

      1. Hazz 🏅

        Ist mir neu, dass es so funktioniert. Hat es zumindest bei mir nicht. 1-2 Tage später musste ich stets den QR Code neu einscannen, um die Web Version zu verbinden.

        1. Jan R. 🪴

          Hat mir bei mir immer funktioniert, es sei denn, ich habe Cookies gelöscht.

  4. DeziByte 🌟

    Eine App in der ich die Hintergründe nicht mehr ändern kann! 🤨

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.