Wirecard bringt boon mit Apple Pay nach Österreich

Boon Apple Pay

Wirecard ermöglicht österreichischen Kunden ab sofort die Nutzung von Apple Pay mit seiner Payment-App boon. Mit Apple Pay können Nutzer von iPhones, Apple Watches, iPads und Mac-Geräten Zahlungen in Geschäften, in Apps und auf Websites vornehmen.

Über die neueste, jetzt im österreichischen App Store verfügbare iOS-Version von boon können Nutzer ihr Konto mit jeder Mastercard oder Visa Kredit- und Debitkarte sowie per Banküberweisung aufladen.

Preis: Kostenlos

Bei der Verwendung der boon-Karteninformation mit Apple Pay werden die Kartennummern weder auf dem Gerät noch auf Apple-Servern gespeichert. Es wird stattdessen eine einmalige Device Account Number zugewiesen und verschlüsselt gespeichert. Jede Transaktion wird mit einem einmaligen, eindeutigen und dynamischen Sicherheitscode autorisiert.

Apple Pay ist bereits seit April in Österreich verfügbar.

Mehr dazu


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.