Xbox Series X: Mehr und weniger Speicher mit neuen SSD-Erweiterungen

Xbox Series X Seagate Ssd

Die Xbox Series X (und Series S) hat einen Vorteil, der aber für einige auch ein Nachteil ist: Man kann den SSD-Speicher sehr leicht erweitern. Dazu muss man nur eine „Speichererweiterungskarte“ kaufen, die es zum Beispiel bei Amazon gibt.

Ich habe diese SSD-Karte seit etwa einem Jahr in der Xbox Series X und bin damit sehr zufrieden. Man packt sie nur aus, steckt sie in die Xbox, und das war es. Doch der Nachteil: Es gibt derzeit nur einen Anbieter (Seagate) und eine Größe (1 TB).

Xbox Series X Ssd Erweiterung

Das ändert sich nun, denn in den USA hat man zwei neue Größen angekündigt, die sich bereits angedeutet haben. Ab sofort gibt es dort 512 GB für 140 Dollar und 2 TB für 400 Dollar. Die große Version wird dann aber erst im Dezember kommen.

Details für Deutschland haben wir derzeit noch nicht, aber mit Blick auf die aktuelle Lage könnte ich mir auch gut vorstellen, dass wir diese Größen erst 2022 bei uns sehen werden. Ich finde aber ehrlich gesagt 1 TB die optimale Speichergröße.

Video: PlayStation 5 vs. Xbox Series X

PlayStation 5 vs. Xbox Series X im Test: Mein Fazit nach einem Jahr

Playstation 5 Xbox Series X Controller Hand

Die PlayStation 5 und Xbox Series X begleiten mich nun schon seit einem Jahr. Doch wie war das erste Gaming-Jahr der zwei Next-Gen-Konsolen für mich? Es ist schon verrückt, dass man ein Jahr nach dem Marktstart der zwei Konsolen von…20. Oktober 2021 JETZT LESEN →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler melden4 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Felix

    Solange die Preise dann endlich mal sinken. Die 1TB Variante finde ich am interessantesten. Aber die sollte mal auf unter 150€ und weniger sinken mit der Zeit. Dann kaufe ich sie.

    1. Martin

      Eher unter 100€ für 1TB wie ne normale Sata SSD. Alles darüber wäre mir prozentual zum Preis der Konsole zu viel.

      1. Felix

        Ja, das wird leider noch Jahre dauern.. Denn SSDs mit der Leistung kosten derzeit auch deutlich über 100€/TB. Hoffe mit der Zeit sinkt das auf den Preis, das wäre dann ok.

  2. Rainy

    ich gehe von aus 1TB geht später für rund 119 € über den Ladentisch

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.