• Xiaomi blockiert diverse Launcher in China

    Xiaomi Mi 9 Header

    Xiaomi ist nun den gleichen Weg wie Huawei vor wenigen Monaten gegangen und hat damit begonnen ausgewählte und nicht verifizierte Launcher in China zu blockieren. Das erste Modell, welches Launcher blockiert, ist das Xiaomi Mi 9. Das entsprechende Update für das MIUI wurde im April verteilt.

    Huawei betonte im Januar, dass der Schritt derzeit nicht für Deutschland gilt und auch bei Xiaomi ist die globale ROM nicht betroffen. Huawei hat sich seit dem daran gehalten und ich gehe daher auch davon aus, dass Xiaomi den Schritt auf internationaler Ebene momentan ebenfalls nicht riskieren wird.

    Xiaomi geht übrigens etwas anders vor, man wird die Launcher in China vorher „verifizieren“ und dann über den Mi Store anbieten. Komplett auf Launcher muss man dort also auch nicht verzichten, doch die Auswahl trifft von nun an der Hersteller. Global und in Indien ist dieser Schritt aber nicht geplant.

    Ich würde mir da auch ehrlich gesagt vorerst keine großen Gedanken machen, denn mit so einem Schritt würde man sich auf internationaler Ebene zu viel Kritik einfangen – nicht nur wir würden sowas in Testberichten abstrafen. Daher gehe ich davon aus, dass es uns auch nicht betreffen wird. Sicher sein kann man sich aber nie.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →