Xiaomi: Redmi K30 Pro wird wohl kein Schnäppchen

Redmi K30 Pro Header

Xiaomi wird morgen das Redmi K30 Pro vorstellen und wir hatten hier schon einige offizielle Details zum Gerät. Das ist bei Xiaomi normal, die so ziemlich alles vor der Ankündigung in China über Weibo verraten. Nur der Preis bleibt ein Geheimnis.

Dieser macht mittlerweile aber ebenfalls die Runde und demnach soll das Redmi K30 Pro in der Basisversion mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher bei knapp 485 Euro und eine sogenannte „Zoom Version“ bei 525 Euro starten. Es handelt sich natürlich um die Preise für China, die ich einfach mal grob in Euro umgerechnet habe.

Xiaomi: Weg vom Billig-Image

Fast 500 Euro sind für China nicht gerade ein Schnäppchen und die Zeiten sind bei Xiaomi vermutlich auch langsam vorbei. Zumindest, wenn man Highend-Modelle haben möchte. Mal schauen, ob das Redmi K30 Pro nach Deutschland kommt, da haben wir derzeit noch keine Details (falls, dann wird es aber noch etwas dauern).

Diese Woche steht zunächst das Xiaomi Mi 10 Pro an und auch da bin ich nach dem doch recht hohen Preis (für Xiaomi-Verhältnisse) für das Xiaomi Mi Note 10 (550 Euro) gespannt, was man für die Basisversion bei uns verlangt. Man möchte weg vom „Billig-Image“ und diesen Schritt kann man gerade live bei Xiaomi verfolgen.

Xiaomi: Redmi Note 9S kommt zu uns

Xiaomi Redmi Note 9 Pro Max Header

Es wird eine spannende Woche für Xiaomi, denn in China wird man das Redmi K30 Pro vorstellen, bei dem noch unklar ist, wann es zu uns kommt. Außerdem erwartet uns am 27. März noch die Ankündigung des Xiaomi Mi 10…21. März 2020 JETZT LESEN →

Mehr dazu

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.