SkyDrive mit Kurz-URLs für Windows Phone und weiteren Neuerungen

Bei Microsofts Cloud-Speicherdienst SkyDrive gibt es einige Neuerungen, welche man soeben via Twitter verkündet hat. Ab sofort wird das Open Document-Format unterstützt, sowie das Teilen von Inhalten zu Twitter. Die Uploadgrenze über den Browser beträgt nun 300 MB pro Datei und ganz besonders wichtig für Nutzer von Windows Phone ist die neue Kurz-URL sdrv.ms, welche ab sofort für über SkyDrive geteile Bilder bei Twitter und Co. genutzt wird. Gerade in Hinblick auf Google Drive wird es interessant werden, was Microsoft entgegen setzen will, man spricht von „großartigen Dingen, die in Kürze veröffentlicht werden“. Wir dürfen also gespannt sein.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Chrome: Tab-Hover-Karten abschalten in Software

In eigener Sache: Die Jahrespakete sind da in Internes

Tesla: Ein neues Model S P100D+ wohl zu Schrott gefahren in Mobilität

November-Highlights 2019 bei Amazon Prime Video in Unterhaltung

Telekom: MagentaTV-Stick und Netflix-Tarif in Unterhaltung

Handheld-Patent: Plant Sharp eine Antwort auf die Nintendo Switch? in Marktgeschehen

Telekom sichert sich Rechte an EM 2024 in News

Netflix beobachtet das Passwort-Sharing in Dienste

Huawei Mate X: Globaler Start wird geprüft in Smartphones

Sony WF-1000XM3 im Test in Testberichte