Skype wird Teil der Windows 8.1 Startseite

Dienste

Wie Microsoft soeben im Skype-Blog verkündet, wird der Messenger als Teil der Windows 8.1 Startseite vorinstalliert sein. Wie wir ja bereits wissen, soll die finale Ausgabe von Windows 8.1 ab dem 18. Oktober in Deutschland erscheinen. Eine feste Skype-Integration soll dem Nutzer nun Mehrwert bieten und vor allem eins, den Dienst pushen. Wer sich mit seinem Microsoft-Konto dann im System einloggt dürfte automatisch auch bei Sykpe online sein. Auch wenn es nicht nochmal extra gesagt wird, gehe ich davon aus, dass der Dienst dennoch ganz normal deaktiviert werden kann. Genau heißt es:

Ab sofort müsst ihr nicht mehr eure Lieblings-App herunterladen, um in Kontakt mit euren Liebsten zu bleiben, wenn ihr unterwegs seid. Mit Windows 8.1 heißt es: einfach einloggen und schon seid ihr startklar. Kommunizieren, Verknüpfen und Teilen sollte ein nahtloser Teil jeder Windows-Erfahrung sein und Skype für Windows 8.1 ist nur die natürliche Weiterentwicklung.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.