So schnell verbreitet sich iOS 10

Seit Dienstag Abend steht ja bekanntlich iOS 10 für Apple-Nutzer zum Download bereit. So richtig rund lief das Update allerdings erst am nächsten Tag, denn wie üblich war der Ansturm bei Veröffentlichung enorm und es gab auch Fehler.

Einen Tag nach der Veröffentlichung lief iOS 10 nach Angaben der Analyse-Plattform Mixpanel bereits auf ca. 15 Prozent aller iPhones und iPads. Genauer gesagt auf 15,72 Prozent. Am heutigen Morgen sind es bereits 19,65 Prozent. Das ist eine der schnellsten iOS-Upgraderaten bisher. Zum Vergleich: iOS 8 und 9 schafften es in den ersten 24 Stunden auf eine Verteilung von ca. 12 bis 13 Prozent.

ios-10-adoption

Mixpanel kann natürlich nur eigene Zahlen liefern, die man anhand der Analyse von Apps errechnet. In den letzten Jahren hat sich allerdings mehrfach gezeigt, dass die Daten belastbar waren und mit Apples Angaben ziemlich genau übereinstimmten. Das liegt vor allem an der enormen Datenbasis von Mixpanel. In diesem Zusammenhang sei auch gleich mal auf die Erhebungen zu der Verteilung der iPhone-Modelle hingewiesen.

Offizielle Zahlen dürften wir in Kürze im iOS-Dev-Center sehen, wie das bereits in der Vergangenheit der Fall war.

Übrigens: Die neueste Android-Version Nougat läuft aktuell auf unter 0,1 Prozent aller Android-Geräte. Die im Oktober 2015 veröffentliche Vorgängerversion Marshmallow bringt es auf eine Verteilung von 18,7 Prozent. Die Gründe dafür sind vielschichtig.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.