Sony Hayabusa kommt als Xperia TX auf den Markt

Das Sony LT29i, bisher auch bekannt unter dem Namen „Hayabusa“, wird wohl als Sony Xperia TX auf den Markt kommt. Der Name passt, denn das Modell gibt es mit ähnlicher Ausstattung in Fernost bereits als Xperia GX. Die Informationen sind noch nicht gesichert, sollten sie aber stimmen, klingt das gute Stück technisch ganz ansprechend.

Neben dem 4,6 Zoll großen Display mit 1280 mal 720 Pixel Auflösung, welches einen vierten weißen Subpixel im LCD-Panel besitzt, will Sony auch mit dem 1,5 GHz starken Dual-Core-Prozessor Snapdragon S4 von Qualcomm punkten. Weiter an Bord sind 1 GB RAM, 13-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz, eine Frontkamera,  16 GB interner Speicher + microSD-Slot, MHL, NFC und Android in Version 4.0.4.

Das Smartphone wird offiziell zur IFA erwartet und könnte auf dem Sony-Pressevent am 29. August mit dem neuen Sony Xperia Tablet vorgestellt werden. Weitere Bilder und auch Videos zum Gerät findet ihr hier, hier und hier.

Quelle xperiablog

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Chrome: Tab-Hover-Karten abschalten in Software

In eigener Sache: Die Jahrespakete sind da in Internes

Tesla: Ein neues Model S P100D+ wohl zu Schrott gefahren in Mobilität

November-Highlights 2019 bei Amazon Prime Video in Unterhaltung

Telekom: MagentaTV-Stick und Netflix-Tarif in Unterhaltung

Handheld-Patent: Plant Sharp eine Antwort auf die Nintendo Switch? in Marktgeschehen

Telekom sichert sich Rechte an EM 2024 in News

Netflix beobachtet das Passwort-Sharing in Dienste

Huawei Mate X: Globaler Start wird geprüft in Smartphones

Sony WF-1000XM3 im Test in Testberichte