Sony Xperia Eye, Ear, Projector und Agent: Neue smarte Gadgets

Sony hat auf dem Mobile World Congress nicht nur neue Smartphones gezeigt, man hat auch gleich an ganzes Portfolio an smarten Gadgets rausgehauen.

Offizielles Zubehör und offizielle Gadgets sind ein großes Thema auf dem Mobile World Congress 2016 und nicht nur LG und Samsung haben hier Neuheiten gezeigt, auch Sony hat heute nachgelegt. Neben neuen Smartphones gab es auch mehrere Gadgets zu sehen, die man zusammen mit der Xperia-Reihe vermarkten wird.

Fangen wir mit dem Xperia Ear an, bei dem es sich um einen Bluetooth-Ohrhörer handelt. Das Gadget ist wasserdicht und hält einen Tag durch. Es soll einen bei der Spracheingabe unterstützen. Sony ist nicht der erste Hersteller, der diese Idee hatte, auch Motorola hat so ein Gadget im Angebot. Der Verkauf startet im Sommer.

Weiter geht es mit der Xperia Eye, einer kompakten Kamera mit Weitwinkelobjektiv, die man am Körper tragen kann. Sie besitzt einen aktuellen Exmor RS Sensor mit 21 Megapixel und eine sphärischen 360-Grad-Linse. Es gibt noch keinen Preis und kein Datum für die Kamera, es handelt sich wohl mehr um eine Art Konzept.

Sony Xperia Eye

Das gleiche gilt für die letzten beiden Gadgets. Sony hat auch ein Gadget namens Xperia Projector vorgestellt. Der Projector soll „Inhalte auf natürliche und interaktive Weise auf jede flache Oberfläche projizieren lassen“, zum Beispiel auf eine Wand, und kann auf Berührungen, Sprache und Gesten reagieren.

Sony Xperia Projector

Den Abschluss macht der Xperia Agent. Die Idee für dieses Gadget hat wohl Amazon mit dem Echo geliefert. Es handelt sich dabei um einen digitalen, personalisierten Assistenten, der „nützliche Informationen kommunizieren und Hausgeräte steuern kann“. Gesteuert wird das Gadget über die Sprache und es gibt auch eine Kamera und einen Mini-Beamer. Quasi ein All-In-One-Gadget für das smarte Heim. Doch auch dieses Gadget ist momentan nur eine Konzeptstudie von Sony.

Sony Xperia Agent

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.