Telefónica baut HD Voice aus

Wie Telefónica Deutschland aktuell verkündet, können ab sofort mehr Kunden HD Voice-Sprachqualität nutzen.

Das Unternehmen bietet seinen Kunden die HD Voice-Sprachqualität ab sofort auch für Telefonate zwischen dem eigenen UMTS (3G)-Mobilfunknetz und dem Festnetz an. Genauer gesagt wird dafür ein IP-basierten Festnetzanschluss benötigt, den mittlerweile viele Kunden nutzen dürften. Über analoge und ISDN Telefonanschlüsse lassen sich keine HD Voice-Telefonate realisieren. Telefonate über HD Voice sollen von einem natürlicheren Klangbild profitieren.

Innerhalb des Mobilfunknetzes nutzen Kunden von Telefónica Deutschland bereits seit Längerem über das UMTS- und LTE-Netz von HD Voice. Auch zwischen dem LTE-Mobilfunknetz und dem Festnetz sind HD Voice-Telefonate möglich und zwar per Voice over LTE (VoLTE), was aktuell für alle Kunden freigeschaltet wird.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.